Gedanken zur PCC-Unternehmensanleihe

Gedanken zur PCC-Unternehmensanleihe

PCC-Anleihe: 7,25 %  Zinsen per anno. 


Ladies & Gentlemen,
vom Unternehmen PCC könnten sich Banken, Sparkassen, Fondsgesellschaften und Vermögensverwalter eine dicke Scheibe abschneiden: 7,25 % an Zinsen werden von PCC per anno überwiesen! Während heute die Finanzbranche gerade mal  2 % an Zinsen für Geldanlagen im Jahr zu zahlen bereit ist, zahlt PCC großzügig 7,25 % Zinsen. "Und die Wirtschaftswoche sagt: seit Jahren ein zuverlässiger Schuldner". So heißt es in der Werbung. - Mich nervt ungemein diese tagtäglich stets gleichlautende Fernsehwerbung.
Aber machen wir doch kurz eine Rechnung auf: 
Erstens: PCC steckt hohe Summen in die Werbung, um täglich neue Kunden zu gewinnen, welche frisches Geld einzahlen.
Zweitens  trägt das Unternehmen PCC - wie jede Firma - die normalen Allgemeinkosten. 2.500 Mitarbeiter wollen gut versorgt sein. 
Und drittens: Die Firma arbeitet nicht karitativ, sondern will verdienen.
In Anbetracht dieser drei genannten Punkte, muss PCC selbstverständlich eine Rendite im zweistelligen Bereich erwirtschaften. - Die Geschäftsführung geht also mit dem anvertrauten Geld entweder beträchtliche Risiken ein oder aber es müssen bei PCC Finanzgenies am Werk sein. Hoffentlich stimmt der letztgenannte Punkt. --- Peter Broell 

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte