[Geblubber] O du stille Zeit...

heißt ein Lied des österreichischen Komponisten Cesar Bresgen, doch das trifft leider heuer (wieder mal) nicht auf mich zu, denn für mich ist schon lange der eigentliche Sinn von Weihnachten verloren gegangen...
Vor lauter Feiern, Essen, Besuchen und Chorauftritten bin ich bisher noch nicht mal zum Backen gekommen (netterweise hat mir meine Mutter etwas von ihrem Weihnachtsgebäck abgegeben :)) und das wird sich wohl auch nicht mehr ändern. Das Beschenken habe ich auch schon drastisch reduziert, denn eigentlich kauft man sich sowieso unterm Jahr alles, was man möchte...
[Geblubber] stille Zeit...
 Vom Lesen und Bloggen will ich gar nicht reden. Eigentlich hätte ich eine Rekordzahl von 250 gelesenen Büchern im Jahr 2015 angestrebt, aber wenn es so weiter geht, wird das wohl nichts mehr werden (obwohl das Meckern auf hohem Niveau ist, wenn man bedenkt, dass ich die 200 gelesenen Bücher schon eine Weile überschritten habe und das wahrscheinlich mehr ist, als der Durchschnittsleser pro Jahr wegliest).
Eigentlich sollte die Vorweihnachtszeit die besinnlichste Zeit im ganzen Jahr sein, bei mir sind es allerdings die hektischsten Wochen des Jahres. Ich hab grad ein Weihnachtstief, aber jetzt (nachdem ich alles losgeworden bin) geht es mir schon wieder etwas besser... [Geblubber] O du stille Zeit...   Geht es euch ähnlich?      

wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?
wallpaper-1019588
Smartphone-Markt in Europa verzeichnet 10 Prozent Minus im ersten Quartal 2022