Gebackener Rotkohl mit Erbsen-Mohn-Pasta und Maronen

Nach einer Idee aus dem wundervollen Kochbuch von Kraut|Kopf wird der Rotkohl mal ganz anders zubereitet. In Olivenöl und Balsamessig wird er zusammen mit Schalotten im Backofen zum Teil weich und die feineren Blattteile knusprig. Das passt sehr gut zu Pasta (bei mir: Erbsen-Fusili, bei Krautkof: Spätzle) mit Blaumohn. Dazu habe ich Maronen und frittierten Salbei gemacht.

Dieses Gericht ist in positiven Sinne ‚mal etwas anderes‘ 😉 – sehr lecker.

Gebackener Rotkohl mit Erbsen-Mohn-Pasta und Maronen

Gebackener Rotkohl mit Erbsen-Mohn-Pasta und Maronen

Gebackener Rotkohl mit Erbsen-Mohn-Pasta und Maronen

Sowohl der gebackene Rotkohl, als auch die Pasta mit Mohn & Maronen lassen sich prima auch mit Kartoffelgerichten oder gebratenem Gemüse kombinieren.

happy cooking 😋

Andrea


wallpaper-1019588
Vergleichsweise Beendigung des Spruchverfahrens zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Demag Cranes AG: Anhebung des Barabfindungsbetrags auf EUR 60,480
wallpaper-1019588
Kurkuma-Trinkbrühe
wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Strafrechtlicher Rechtmäßigkeitsbegriff
wallpaper-1019588
Niederlande: Riesiges 'Kunstwerk', mit dem die Zerstörung der europäischen Kultur und Völker gefeiert wird
wallpaper-1019588
[Rezension] Falling – Ich kann dich nicht vergessen
wallpaper-1019588
Barbara Box Sommer Edition 2018
wallpaper-1019588
Seid wild