Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken – All you need is Sonntagsfrühstück

Nach einer kleinen All you need is-Pause bin ich endlich wieder dabei, denn das Thema diesen Monat schreit gerade zu nach dem Lebkuchennest! Es dreht sich heute passend zum Wochenendhöhepunkt alles rund ums gemütliche Sonntagsfrühstück – mein absolutes Highlight der Woche, auf das ich von Montag bis Samstag gerade zu hinfiebere.

Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken – All you need is Sonntagsfrühstück

Denn es geht nichts über den Duft eines warmen Frühstücks, der sich Sonntagmorgens von der Küche aus durch die ganze Wohnung verbreitet und die Luft mit Winteraromen erfüllt. Fast schon ein Nachtisch zum Start in den Tag – getreu dem Motto Eat dessert first! Doch im Gegensatz zu deftigen Bratäpfeln oder streußeligem Apfelkuchen, könnt Ihr diese Nascherei schon morgens mit ruhigem Gewissen weglöffeln – denn sie kommt ganz ohne schweren Teig und unmengen an Butter aus. Und Ihr habt auch garantiert schon fast alle Zutaten zu Hause parat und könnt ganz spontan loslegen.

Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken – All you need is Sonntagsfrühstück

Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken

Rezept für 4 Portionen

2 Äpfel 1 Möhre 80g Walnüsse 1 Prise Salz 1 TL Zimt 6 EL brauner Zucker 200g Haferflocken 2 Eier 50g Butter 200ml Milch 4 EL Honig 1 TL Backpulver –  Joghurt

Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken – All you need is Sonntagsfrühstück

1)Wir legen mit dem vitaminhaltigen Teil der Zutatenliste los – raspelt die Möhre in grobe Streifen und schneidet den Apfel in kleine Würfel, um anschließend alles zusammen mit Zucker und Zimt zu marinieren.  2) Hackt die Walnüsse ganz grob und mischt sie mit Haferflocken, Salz und Backpulver – jetzt könnt Ihr noch den Honig in die Milch geben und alles erhitzen, bis sich der Honig aufgelöst hat.  3) Lasst die Milchmischung abkühlen und quirlt die Eier darunter, bevor Ihr alles unter die Haferflocken mischt – jetzt könnt Ihr noch die Apfel-Möhrenmixtur unterheben und alles in eine gebutterte Auflaufform geben.  4) Backt die Frühstücksflocken für 30-35 Minuten bei 175°C Umluft, bis sie goldbraun und knusprig an der Oberfläche sind. 
Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken – All you need is Sonntagsfrühstück

Am besten löffelt sich das ganze noch warm mit einem Klecks kühlem Naturjoghurt – echtes Seelenfutter eben! Aber natürlich könnt Ihr es auch noch am nächsten Tag bequem mit zur Arbeit nehmen oder unterwegs genießen, um Euch ein Stück vom Wochenende mit in den Montag zu nehmen – den unwahrscheinlichen Fall vorausgesetzt es bleibt etwas übrig.

Gebackene Apfel-Möhren-Haferflocken – All you need is Sonntagsfrühstück

Jetzt seid Ihr dran – wie sieht Euer perfektes Sonntagsfrühstück aus? Habt Ihr das heutige schon geplant oder sucht noch nach Inspiration? Dann schaut unbedingt noch bei der übrigen Partie von All you need is vorbei..

TeekesselchenHH Vegane Franzbrötchen Möhreneck Vegane Bananen-Pancakes mit gerösteten Walnüssen Kartoffelwerkstatt Bauernfrühstück Jankes*Soulfood Banoffee Pancakes Zimtkeksundapfeltarte Walnuss-Karamell-Hefeschnecken mit Karamellsauce Applethree Ideen für Crepes Teig Zimtkringel Gselzzöpfle USA kulinarisch Kürbis-Pfannkuchen Brotwein Laugenzöpfe selber backen Küchentraum & Purzelbaum Frühstücksburger

wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen