Gassitasche

Eine Gassitasche ist perfekt für den Spaziergang mit Ihrem Hund. Bestimmt schlüpfen Sie für eine Gassirunde mit Ihrem Hund einfach in bequeme Kleidung. Und schon geht es los.

Doch halt. Wir brauchen einen Schlüssel, das Handy, etwas Geld, vielleicht den Ausweis, Hundekotbeutel, eine Reserveleine und natürlich Leckerlies.

Und wohin damit? In die Taschen der Jeans? Viel zu wenig Taschen. Deshalb muss eine Gassitasche her. Die besten Taschen haben wir uns angesehen. Taschen zum Umhängen, Bauchtaschen, Taschen aus Leder, wasserdicht und mit Flaschenhalter. Hier werden Sie garantiert fündig.

Tasche zum Gassigehen

Als Gassitasche kann man jede kleine Tasche bezeichnen, die Sie auf der Gassirunde begleitet. Dabei kann es sich um eine Umhängetasche oder eine Bauchtasche handeln. Sie bietet genug Platz für alles, was Sie auf einer Gassirunde mit Ihrem Hund benötigen.

Eine Hunde-Gassitasche ist nicht nur äußerst praktisch, um alles problemlos mitnehmen zu können. Sie kann sogar richtig schick sein.

Ein großes Angebot

Im Handel gibt es heute bereits zahlreiche Modelle. Hier finden Sie einfache, kleine Umhängetaschen. Aber auch personalisierte und reich verzierte, handgefertigte Taschen. Alles, was Ihr Herz begehrt.

Die besten Gassitaschen haben wir uns angesehen:

  • Gassitasche zum Umhängen
  • Gassitasche mit Flaschenhalter
  • Gassitasche als Bauchtasche
  • Wasserdichte Gassitaschen

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den folgenden Angeboten.

Gassitasche zum Umhängen

Beliebt sind vor allem Cross-Body oder Sling Bags. Bei diesen Taschen handelt es sich um kleine Beuteltaschen mit einem langen Riemen. Diesen tragen Sie schräg über die Brust von der Schulter zur gegenüberliegenden Hüfte. Dadurch haben Sie jederzeit beide Hände frei. Und die Tasche rutscht nicht von Ihrer Schulter.

Gassitasche mit Flaschenhalter

Sehr praktisch sind Gassitaschen mit integriertem Flaschenhalter. Dann brauchen Sie keine Extra-Lösung dafür.

Gassitasche, Bauchtasche

Die nächste Möglichkeit ist ein Bum-Bag oder eine Bauchtasche. Diese Tasche tragen Sie wie einen Gürtel über der Hüfte. Sie gibt es mittlerweile in Versionen, die eine ganze Menge Platz für allerlei Utensilien bieten.

Gassitasche, wasserdicht

Wird das Wetter unbeständiger, könnte eine wasserdichte Gassitasche ideal sein.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Gassitasche achten?

Egal, für welches Modell Sie sich entscheiden, es gibt einige wichtige Punkte, an die Sie denken sollten.

Größe der Tasche

Eine Gassitasche sollte keinesfalls zu groß sein. Sie darf während des Spaziergangs oder Ausflugs nicht stören. Sie müssen sich stets gut bewegen können. Sie darf andererseits aber auch nicht zu klein sein. Ist das der Fall, bringen Sie vielleicht nicht alles unter, was Sie brauchen.

Wählen Sie unbedingt eine Tasche mit möglichst vielen Fächern und abgeteilten Taschen. Nur so können Sie alles möglichst gut sortiert unterbringen. Sie möchten ja nicht Ihren Schlüssel zwischen Kotbeuteln und Leckerlis suchen müssen.

Das Material sollte unbedingt wasserfest sein. So sind die Habseligkeiten für Ihren Hund bestens geschützt. Und die Leckerlis werden nicht nass. Ist die Tasche wasserdicht, wäre das natürlich optimal. Das Material sollte leicht zu reinigen sein.

Viele moderne Gassitaschen sehen zwar optisch top aus, bestehen aber aus Materialien, die nicht gut zu reinigen sind. Gerade die Innenseite sollte abwaschbar sein. Denken Sie nur an Leckerchen wie Käse oder Hundewurst, die Sie darin transportieren.

Die Riemen der Tasche sollten hochwertig verarbeitet sein. In jedem Fall müssen sie verstellbar sein. Nur so können Sie die Tasche optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Verschlüsse und Karabiner

Sind Verschlüsse oder Karabiner mitverarbeitet, sollten diese robust und möglichst aus Metall sein. Kunststoff leidet unter Hitze oder Kälte. Er wird mit der Zeit brüchig. Alle Verschlüsse, auch Druckknöpfe, müssen Sie leicht schließen und öffnen können.

Reflektoren

Reflektoren sind nicht unbedingt notwendig, aber äußerst hilfreich. Mit diesen kleinen Hilfsmitteln sind Sie auf der Straße nachts deutlich sichtbarer.

Accessoires

Viele Taschen bieten Ihnen bereits nützliche Accessoires. Dazu zählen eine Halterung für die Rollleine, ein faltbarer Wassernapf und eine Halterung für die Wasserflasche. Je nach Verwendungszweck können diese Details nützlich sein. Auf einer einfachen Gassirunde um den Häuserblock sind sie jedoch wahrscheinlich zu viel des Guten.

Muss es eine Designertasche sein?

Wie oben bereits beschrieben, benötigen Sie für eine Hunderunde einige Utensilien. Das alles in den Taschen der Kleidung unterzubringen ist meist nicht möglich.

Für kurze Spaziergänge reicht vielleicht noch ein größerer Leckerlibeutel, um auch ein paar Kotbeutel mitzunehmen. Fürs Handy und die Wasserflasche ist dann jedoch kein Platz mehr. Weitere Artikel dazu, finden Sie hier:

Muss es eine Designertasche sein?

Bei dem riesigen Angebot an Gassitaschen ist gar nicht so einfach, die richtige für sich auszuwählen. Eines ist jedoch sicher. Es muss nicht unbedingt eine Tasche aus dem Tierfachhandel sein. Oftmals finden Sie unter den Outdoor- oder unter den Sportmodellen genau das Richtige.

Das Positive an diesen Taschen ist in jedem Fall die Qualität. Das Material ist perfekt für die Verwendung bei jeder Wetterlage geeignet. Zudem haben diese Taschen meist mehr Fächer und sind ergonomischer gestaltet.

Und noch ein Plus gibt es. Falls nicht Gassitasche draufsteht, ist es meist gleich kostengünstiger. Bei den obigen Angeboten haben wir das berücksichtigt.

Direkt zum Abschnitt zurück springen


wallpaper-1019588
“Starting From a Lie”-Schöpfer zu Gast auf der DoKomi 2024
wallpaper-1019588
Manlin kündigt drei neue Boys-Love-Lizenzen an
wallpaper-1019588
Checkpoint.DJ – Messe-Bericht aus Hannover, Vorträge und Termine
wallpaper-1019588
Bestes DJ Set für Anfänger: 21 Tipps von Profi DJs