Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!

Hallo ihr Lieben!
Auch ich war eine der Glücklichen, die das Garnier Mizellen Reinigungswasser zugeschickt bekommen haben. Ich war sehr gespannt, was das Reinigungswasser bietet, und finde es auch toll, dass es drei Versionen für drei Hauttypen gibt: für normale Haut, trockene Haut und Mischhaut.
Ich habe die Variante für normale & empfindliche Haut bekommen:
Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!Abschminken ist und bleibt der wichtigste Schritt in der Beautyroutine für schöne Haut. Ich bin noch nie mit vollem Makeup ins Bett gegangen - da könnte ich sowieso nicht schlafen. Seit 2013 bin ich nun den Mizellenwassern verfallen (Beweis ;)) und bin froh, dass sie es nun nach und nach auch in die deutschen Drogerien geschafft haben. 2013 habe ich für 500ml Bioderma knapp 16€ ausgegeben - eine Qual für den Geldbeutel.
Garnier ist nun auf den Mizellen-Zug aufgesprungen - aber was sind eigentlich Mizellen?


Die Mizellen-Technologie ermöglicht besonders sanftes Reinigen und Abschminken ohne hautstrapazierendes Reiben. Hierbei sind die reinigenden Moleküle (Tenside) in Form einer Mizellenstruktur angeordnet; Schmutzpartikel werden umhüllt und sanft von der Haut abgelöst. (Quelle: pillendreher.at)
Die drei Mizellenlösungen von Garnier haben neben der guten Abschminkkraft noch einen zusätzlichen Effekt: das Mizellenreinigungswasser für normale Haut erfrischt, das für Mischhaut mattiert und das für trockene Haut hinterlässt Feuchtigkeit. Keine schlechten Versprechungen! ;)Als erstes schnupper ich immer an den Sachen, die an mein Gesicht gehen sollen, und hier bin ich überrascht, dass es gar keinen speziellen Duft gibt. Gerade am Abend nach dem Abschminken will ich nicht noch ein parfümiertes Gesicht haben und da kommt es mir gerade recht. Man bekommt in der Maxi Version 400ml für 4,95€ und das soll angeblich für ca. 200 Anwendungen auf einem Wattepad reichen. Die Flasche und Öffnung an sich finde ich angenehm in der Anwendung und natürlich hat eine Mizellenlösung einen Vorteil: hiermit kann man alles abschminken! Egal ob Augenmakeup oder der matte Lippenstift, alles geht weg!Da ich noch zwei weitere Mizellen-Reiniger da habe, habe ich sie alle mal für euch getestet:
3 Mizellenwasser im Abschmink-TestGarnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!In den Aschminktest gehen die Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid von L'Oréal, das Mizellen Reinigungswasser von Garnier und die Mizellen Reinigungslotion von Avène. Ich habe im Test immer Lipliner, Blush und (angetrocknete) Mascara auf meiner Hand verteilt, die Lösung auf ein Wattepad gegeben und mit leichtem Druck einmal über die Swatches gestrichen. 
Das Ergebnis vom Hydra Active 3 Mizellen-Technologie Reinigungsfluid von L'Oréal (ca. 3,99€ / 200ml):Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!Lipliner kann ganz schön hartnäckig sein und was mich stört ist der Geruch der Mizellenlösung von  L'Oréal. Ich habe es, wie ihr seht, bis zur Hälfte aufgebraucht, aber der Geruch stört mich einfach zu sehr, um es komplett auszubrauchen. Es ist dieser chemische Geruch, der mich irgendwie an Moos erinnert, fragt nicht wieso ;) Naja, und mit der Abschminkkraft in einem Wisch bin ich auch nicht ganz zufrieden...
Das Mizellen Reinigungswasser von Garnier (ca. 4,95€ / 400ml):Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!Ein spezieller Geruch fehlt und die Abschminkkraft hat mir bei Garnier am besten gefallen. Es ist viel mehr vom Lipliner entfernt worden und das alles in einem Wisch. 
Mizellen Reinigungslotion von Avène (ca. 14,90€ / 200ml):Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!Mit dem Blush hatte kein Reinigungswasser zu kämpfen. Ein wenig zu knabbern hatte Avène mit der Mascara, aber das ist natürlich im normalen Auftrag nicht so ein riesiger, angetrockneter Blobb ;)
Den Duft von Avène würde ich als frisch und nicht zu aufdringlich beschreiben. Preislich liegen wir hier natürlich wieder über Garnier und Loréal, weshalb ich nach diesem Test (und dem Preis-Leistungs-Verhältnis) Garnier die Krone überreichen möchte.
Ich werde mir definitiv nochmal die Version für Mischhaut und einen mattierenden Effekt genauer anschauen. Außerdem gibt es von Garnier nun auch einen Augenmakeupentferner für wasserfestes Makeup (z.B. für mein meistens sehr starkes Bühnenmakeup), woran eine normale Mizellenlösung wahrscheinlich verzweifelt. Wenn ihr darüber auch eine kleine Review lesen möchtet, dann sagt mir gerne Bescheid :)
Habt ihr das Garnier Mizellen Reinigungswasser schon getestet?
Nutzt ihr Mizellen-Wasser und was ist euer Favorit?
Garnier Mizellen Reinigungswasser und der knallharte Test!

wallpaper-1019588
Golf bei den European Championships Berlin/Glasgow
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
So lebst Du morgen – wenn sich die Wohnzimmerwand bewegt…
wallpaper-1019588
Kotodama Shōjo: Avex kündigt Mixed Media Franchise inklusive Anime an
wallpaper-1019588
Is this a Zombie? – Das sind die Extras des zweiten Volumes
wallpaper-1019588
Triathlon(Bloggerinnen) Trainingscamp im Zillertal
wallpaper-1019588
Pokémon GO Event: One Piece meets Pokémon