Garnier Miracle Skin Cream

Garnier Miracle Skin CreamAuch ich habe die im Web als "Wundercreme" bezeichnete Tagesgesichtscreme getestet. Die Garnier Miracle Skin Cream hat sich im Internet wirklich einen Ruf geschaffen. Ob gut oder schlecht, ich wollte mich selber vom Ergebnis überzeugen. Also habe ich mal gründlich recherchiert, was die Cream denn überhaupt in sich hat.

Die Garnier Miracle Skin Cream ist eine Anti Age-Gesichtscreme, die eine makellose Haut bieten und die Falten mildern soll. Ebenso soll die Hautqualität verbessert werden.

Öffnet man die "Tube" dann hat man sofort das Gefühl, der Inhalt wäre ein Gesichtspeeling. Man erkennt kleine, dunkle Punkte, die wie Garnier Miracle Skin CreamSandkörner aussehen. So fühlen sie sich dann auch auf der Haut an, sobald die Creme am Gesichts aufgetragen wird. Die Körner lösen sich aber mit dem Reiben sofort auf. Die Creme fühlt sich an wie Seide und ist vom Duft her sehr angenehm. Sie riecht etwas blumig, aber auch ein bisschen nach Parfum.

Sobald die Creme auf die Haut aufgetragen wird, verwandelt sich die weiss-körnige-Masse in ein Garnier Miracle Skin Creamleichtes hellbraun, was Gesichtsunebenheiten leicht ausbessert. Der Farbunterschied ist aber auf der Haut nicht sichtbar. Tatsächlich werden Fältchen gemildert und Rötungen verschwinden bereits bei der ersten Anwendung. Wenn das Ergebnis zu schwach ist, kann man ohne Probleme mehrere Schichten auftragen, ohne dass sich auf dem Gesicht Flecken bilden.

Ob die Garnier Miracle Skin Cream tatsächlich auf längere Zeit die Haut jünger erscheinen lässt, kann ich nicht sagen. Die Zeitspanne war für ein eindeutiges Ergebnis zu kurz. Allerdings hat mich die Creme sehr überzeugt und ich verwende sie nun täglich. Sie spendet genug Feuchtigkeit und deckt die Unebenheiten den ganzen Tag ab. Das Make-up bleibt mir dank der Wundercreme ab jetzt erspart. Garnier Miracle Skin Cream

Die Garnier Miracle Skin Cream ist für 20 Franken (50ml) erhältlich.

Tipp: Ich habe im Alltag nur die Miracle Skin Cream verwendet. Am Abend habe ich dann einfach nur noch etwas Puder darauf getupft und schon war ich bereit für den Ausgang. Das Ergebnis war, als hätte ich ein leichtes Make-up aufgetragen.


wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Armut und strenge Armut
wallpaper-1019588
Verspäteter Halloween-Ride
wallpaper-1019588
Knurrhahn mit Kohlrabi
wallpaper-1019588
Projekt xCloud Public Preview gestartet
wallpaper-1019588
Trailer: Uncut Gems
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Neffos C9 Max bei Aldi Süd
wallpaper-1019588
Aus Endesa wird Energy XXI