Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte

80 Jahre, also ungefähr so alt, wie ich mich derzeit fühle, ist die Marke "Ambre Solaire" bereits.
Ich war eine von 30 Glücklichen, die im Rahmen der Garnier Blogger academy eine Auswahl des aktuellen Sonnenschutz-Sortiments testen durfte.
Eigentlich wollte ich hierfür ein paar Tage nach St.Barth fliegen, um den Produkten den entsprechenden Rahmen zu verleihen,
aber da fliegen ja alle hin. Laaaangweilig.
Ich entschied mich daher für die super-coole, extrem hippe und angesagte Location, Hot Spot des maritimen Lebens, Place-to-be, Nice-to-have, Must-have, No-Go, OMG, WTF,  also, um es kurz zu machen: Eckernförder Bucht.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte 
Die aus Frankreich stammende Marke "Ambre Solaire" brachte ihr erstes Sonnenöl mit Sonnenschutzfilter bereits 1935 heraus. Im Laufe der Jahre wurde immer weiter geforscht,
in den später 1970er Jahren kommen die ersten Lichtschutzfaktoren auf.
Zu der Zeit war ein 6er LSF der höchst!
Später wurden viel bessere Filter erfunden, die LSF wurden höher und schlussendlich wurden aus den einstmals zähen Sonnenschutzprodukte mit besonders hohen LSF immer bessere Texturen, die praktisch mit der Haut verschmolzen.
Jetzt gibt es mit mittlerweile sogar multiresistente, trockene Sonnensprays.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Das Ambre Solaire UV Sport Sonnenschutz-Spray ist zum Beispiel schweißressistent und extra wasserfest - und das alles bei einem LSF von 30 oder sogar 50!
200ml kosten z.B. bei Douglas um 11 Euro. Es fettet nicht und zieht schnell ein.
Ihr könnt also Beach-Volleyball spielen und danach eine Runde schwimmen oder surfen und seid immer noch geschützt.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Der Duft ist frisch, fast in Richtung Deo gehend.
Wer es lieber cremig mag, für den ist aus der UV Sport Range mit LSF 30 die Gesicht und Körper-Sonnenmilch erhältlich.
50ml kosten z.B. bei Douglas 6,99 Euro.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Die Creme riecht etwas dezenter als das Spray, aber auch frisch.
Es bleiben keine Rückstände auf der Haut.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Für uns natürlich interessant sind die Ambre Solaire kids Produkte.
Da wir unseren Campingplatz direkt an der Ostsee haben und nonstop der Sonne plus der Wucht des reflektierenden Wassers ausgesetzt sind, müssen wir Sonnenschutz sehr ernst nehmen.
Für die Kinder ist LSF 30 minimum, 50 ist besser. Garnier Ambre Solaire kids bietet hier einige positive Eigenschaften an.
Die Sonnenmilch in der 200 ml Größe (ca. 10.- Euro) kommt in der sensitive Variante daher, es ist wasserfest und nicht fettend.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Da sich meine Kinder mittlerweile selber eincremen müssen, kommt der Sprühmechanismus sehr gelegen. Dann bringt das Eincremen - nicht gerade DIE Lieblingsbeschäftigung von Kindern - wenigstens ein bisschen Spaß. Sehr schön finde ich die Kerben auf beiden Seiten der Flasche.
Die Benutzung ist  leichter, und die Flasche flutscht nicht aus der Hand.
Der Geruch ist sehr dezent und unterstreicht den sensitive-Ansatz.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Ideal für die Handtasche ist die 50ml-Größe. Kostenpunkt: ca. 3,50 Euro.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Jetzt kommt der Knüller: Das Ambre Solaire Schützendes Sonnenspray LSF 20. Es gibt hiervon sogar die Tiefbraun-Version.
Wider besseren Wissens gilt bei mir in Sachen LSF: Weniger ist mehr.
Leider neige ich etwas zu Übermut und liebe Sonnenöls mit niedrigerem LSF.
Nun ist LSF bei dem Garnier Ambre Solaire Schützendes Sonnen-Öl nicht so richtig niedrig.
Ich habe mich sofort und unmittelbar in das Sonnenöl verliebt.
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Es ist ssoooo schön nach dem Auftrag und es riecht leicht süßlich-nussig. Es ist ebenfalls wasserfest, es klebt nicht und ist mit wertvoller Shea-Butter.
Die 150-ml Flasche kostet um moderate 6,50 Euro.
Das Garnier Ambre Solaire Schützendes Sonnen-Öl ist mein absoluter Favorit!
 
Garnier Ambre Solaire Sonnenschutzprodukte
Ebenfalls sehr gefallen hat mir das Garnier Ambre Solaire Dry Protect LSF 30. Es hgibt auch eine Variante in LSF 50.
Das ist ein Sonnenspray, welches sofort einzieht und hinterher keinen Fettfilm hinterlässt.
Es ist ohne Alkohol und ich liebe den Geruch. 200ml liegen preislich ebenfalls um 11-. Euro.
Fazit:
Ambre Solaire hat eine breite Produktpalette, für jeden sollte was dabei sein. Meine unangefochtenen Favoriten sind natürlich das Garnier Ambre Solaire Schützendes Sonnenspray LSF 20 und das Garnier Ambre Solaire Dry Protect LSF 30 Sonnenspray. 
Die kids Produkte sind ideal für den Nachwuchs. In meinem persönlichen Ranking fallen die "Sport"-Produkte etwas ab, zum einem passt der Duft für mich eher zum Sport als zum Sonnenbad, zum anderen bin ich jetzt nicht so ein Sonnensportler und habe entsprechend keinen rechten Bedarf dafür.
Geizen sollte man auf keinen Fall mit der Menge des Sonnenschutzproduktes, die meisten nehmen immer noch zu wenig und cremen nicht oft genug nach.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich die Aerosol-Sonnensprays generell (in diesem Fall betrifft es die Sport und Dry-Variante) relativ schnell verbrauchen.
Auf Dauer kostet der Komfort also auch entsprechend mehr. Ich habe die Produkte bei z.B. Rossmann und im Internet beispielsweise bei Douglas gesehen.
Was für Sonnencreme benutzt ihr?
 Eure Caren
PR samplesEnthält Partnerlinks

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Auf nach Afrika!
wallpaper-1019588
Zweite Staffel zu 7SEEDS exklusiv für Netflix geplant
wallpaper-1019588
Eine Rockband versteckte ein Commodore C64 Programm auf einem alten Vinylalbum
wallpaper-1019588
Cake Technologies zeigt neue Version des Cake Browser
wallpaper-1019588
Bloodstained: Ritual of the Night