Gamescom: Der zweite Tag – ganz im Zeichen von EA

Features EA-Pressekonferenz-Gamescom-2014-©-2014-Gamescom,-EA-(1)

Veröffentlicht am 14. August 2014 | von Florian Bock

0

Gamescom: Der zweite Tag – ganz im Zeichen von EA

Tag zwei der Gamescom in Köln: Electronic Arts lädt zur Pressekonferenz und wir dürfen einen genauen Blick auf Die Sims 4 werfen - da tut auch der starke Regen der guten Laune keinen Abbruch.Etwas ungewohnt, nämlich einen Tag später als sonst, präsentierte heute auch EA auf ihrer Pressekonferenz zahlreiche kommende Spiele-Highlights. Neben vielen erwarteten Ankündigungen konnte der Publisher auch mit einem ganz neuen Titel für Aufsehen sorgen.

FIFA-15-©-2014-EA-Sports

Diesmal mit Tormann-Fokus: FIFA 15

Zuerst das Pflichtprogramm: FIFA 15 (zum Trailer) kommt und es ist noch besser als der letzte Teil – nichts anderes hätte man erwartet. Diesmal wurde dem Tormann mehr Aufmerksamkeit gewidmet, was wirklich eine willkommene Weiterentwicklung bedeutet. Aber auch im 22. Jahr der Serie konsequent kein Wort zum Thema Frauenfußball – schade.

NHL-15-©-2014-EA-Sports-(2)

Verbesserte Spielermodelle in NHL 15

Auch die NHL-Reihe bekommt einen neuen Teil (zum Trailer), mit verbesserten Spielermodellen, aber in erster Linie einem Release für PS4 und Xbox One, das letztes Jahr ja noch fehlte. Die Demo für beide Plattformen wird bereits in zwei Wochen verfügbar sein, damit kann sich jeder selbst ein Bild von den Neuerungen und dem erstmaligen Erscheinen auf Next-Gen-Hardware machen.

Battlefield-Hardline-©-2014-EA

Inklusive relevantem SinglePlayer-Modus: Battlefield Hardline

Neuigkeiten gibt es auch zum nächsten Battlefield-Spiel (zum Trailer): Zwar wurde das diesmal von Visceral (Dead Space) entwickelte Spin-Off auf 2015 verschoben, dafür konnte man nicht nur neue Multiplayer-Modi bewundern (darunter ein spannend aussehender Geisel-Rettungs-Modus), sondern bekam auch einen Vorgeschmack auf den überraschend interessanten Singleplayer-Modus, inklusive Stealth-Elementen. Wer hätte gedacht, dass man auf den Singleplayer-Teil eines Battlefield-Spiels gespannt sein kann?

Shadow-Realms-©-2014-Bioware-Austin,-EA

Ein neues RPG von Bioware: Shadow Realms

Überrascht hat EA mit der Ankündigung von Shadow Realms, einem neuen Titel von Bioware Austin (zum Trailer). Dieses soll sich an klassischen Rollenspielen (und zwar solchen abseits des Bildschirms) orientieren, was sich schon an der Verteilung der Rollen zeigt: Gleich vier Spieler treten gegen einen ebenfalls von einem Spieler gesteuerten Gegner, den “Shadowlord” an. Klingt vermutlich nicht nur zufällig wie die typische Dungeons and Dragons-Kampagne, bei der ein Spieler die Rolle des Dungeon Masters übernimmt, während die anderen Spieler dessen Aufgaben überwinden müssen. Angenehm: Das moderne Fantasy-Setting, das auf Tolkien’schen Einheitsbrei verzichtet.

Die-Sims-4-©-2014-EA-(3)

Mit neu überarbeitetem Look zum Jubiläum: Die Sims 4

Abschließend wollen wir uns den Sims widmen, die nicht nur auf der heutigen Pressekonferenz vorgestellt wurden, sondern auch bereits zum Probespielen zur Verfügung standen. Wir konnten über eine halbe Stunde mit dem vierten Teil der mittlerweile 14 Jahre alten Serie verbringen und erste Eindrücke  teilen. Ins Auge sticht zuerst die nochmal verbesserte Grafik, die zwar dem etablierten Stil der Sims-Reihe treu bleibt, aber doch lebensnäher wirkt – mehr Details ohne dabei den simplifizierten Look grundlegend zu verändern (zum Trailer). Das zeigt sich sowohl an Häusern und Einrichtung, aber auch am Aussehen der Sims selbst, sogar das Interface wurde gründlich überarbeitet und wirkt aufgeräumter.

Die-Sims-4-©-2014-EA-(2)

Hausbau, diesmal interessanter gestaltet: Die Sims 4

Der neue Teil nimmt auch Rücksicht auf verschiedene Arten von Spielern: Wer keinen Spaß am Bauen von Häusern hat (gibt es die überhaupt?), hat jetzt die Möglichkeit, vorgefertigte Räume für das eigene Haus in den verschiedensten Preiskategorien zu übernehmen. Wem das noch nicht reicht, der kann via neuer Galerie online auf Entwürfe anderer Spieler zugreifen, und diese direkt übernehmen, ohne das Spiel verlassen zu müssen. Dass der neue Sims-Teil von Haus aus Mods unterstützen wird, macht die Funktion der Galerie nur umso interessanter.

Der zweite Tag der Messe stand für uns ganz im Zeichen von EA, vor allem auf die Sims 4 herrscht jetzt deutlich mehr Vorfreude als vor der Hands-On-Session. Gespannt sind wir auch auf den neuen Bioware Austin-Titel, der sich erfrischend von der Masse der erwarteten Ankündigungen abheben konnte. Wer an dieser Stelle Dragon Age vermisst: Dafür sammeln wir gesondert Eindrücke am Freitag, da der Ansturm derzeit enorm ist - bitte um Geduld, wir müssen selbst noch warten. Als Vorgeschmack gibt es aber immerhin einen neuen Trailer.

Hier noch die Pressekonferenz komplett zum nachsehen (ca. 80 Minuten):

Tags:EAEA SportsGamescomMesse


Über den Autor

Gamescom: Der zweite Tag – ganz im Zeichen von EA

Florian Bock Aufgabenbereich selbst definiert als: Secret-of-Monkey-Island-Finder. Findet “Forty-two” (Deep Thought) aufschlussreich (ein bisschen).



wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Was bringt die Zukunft? – „SEO gibt es noch in 100 Jahren!“
wallpaper-1019588
Freitag, die neue Festplatte, Zwiebelkuchen und das Wochenende
wallpaper-1019588
Sie kommen wieder, kauft schon mal Teddybären…
wallpaper-1019588
Informationen über durchgeknallte deutsche Politiker!
wallpaper-1019588
In unter 5 Minuten auf einem Raspberry Pi Zero eine Java Quarkus REST Anwendung mit JUnit-Test neu erstellen und starten?