gamescom congress 2017: CDU, SPD, Linke, Grüne und FDP schicken ihre Top-Wahlkämpfer auf die gamescom

gamescom congress 2017: CDU, SPD, Linke, Grüne und FDP schicken ihre Top-Wahlkämpfer auf die gamescom

Erstmals kommen in diesem Jahr die Generalsekretäre und Bundesgeschäftsführer von CDU, SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und FDP auf die gamescom. Gemeinsam eröffnen sie am 23. August mit der Wahlkampf-Arena den gamescom congress. Moderiert wird das neue Format von einigen der bekanntesten YouTubern Deutschlands.

In der Wahlkampf-Arena treten Dr. Peter Tauber (CDU), Hubertus Heil (SPD), Matthias Höhn (Die Linke), Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Marco Buschmann (FDP) an, um rund vier Wochen vor der Bundestagswahl Stellung zu Games und aktuellen politischen Themen zu nehmen. Das gaben die Veranstalter des gamescom congress bekannt, Koelnmesse und BIU, der Verband der deutschen Games-Branche.

Moderiert wird die Wahlkampf-Arena von einigen der erfolgreichsten YouTubern Deutschlands: Florian Mundt, alias LeFloid, Peter Smits von den PietSmiets und Daniel Budimann von Rocket Beans TV. Die Wahlkampf-Arena startet am gamescom-Mittwoch um 10:30 Uhr und wird auch per Live-Stream von gamescom TV übertragen. Dabei können auch Zuschauer Fragen stellen, die in sozialen Netzwerken abgegeben werden können. Diskutiert werden außer den aktuellen Wahlkampf-Themen auch Fragen zur Digital-Politik, dem Einsatz digitaler Medien in der Bildung sowie zur Verbesserung der Rahmenbedingungen der Games-Branche und von eSports in Deutschland.

In über 30 Programmpunkten, aufgeteilt auf fünf Dachthemen, bietet der gamescom congress unter dem diesjährigen Motto „Mehr als Spiele" Wirtschaftsvertretern und Interessierten aus Kultur, Politik und Wissenschaft erneut ein Forum zum Austausch mit der Games-Branche.

Tickets und alle weiteren Informationen gibt's hier.

Kommentare

About the author

gamescom congress 2017: CDU, SPD, Linke, Grüne und FDP schicken ihre Top-Wahlkämpfer auf die gamescom

Eine besessene Gamerin war Anietta zwar nie - doch die fesselnde Intensität von Videospielen kann sie dennoch nachvollziehen... Ihre Games-Erfahrungen beschränken sich in etwa auf folgende: Leidenschaftliches "Boulder Dash"- und "Oh Mummy"-Spielen auf dem Schneider Computer ihres kleinen Bruders in ihrer Kindheit, leidenschaftliches "Brickles"-Spielen auf einem eher frühen Modell des Apple Macintosh ihres Onkels, leidenschaftliches "Tetris-Spielen" auf dem Gameboy ihres kleinen Bruders, leidenschaftliches "Point and Click Adventure"-Spielen auf eigenem PC und leidenschaftliches Scrabblen, Quizduellieren und Flightcontrollen auf dem eigenen iPhone. In ihrem Privatleben geht es bei Anietta momentan leider eher darum die Spielbesessenheit ihrer drei Jungs Nick (11), Cosmo (5) und Oskar (12) zu begrenzen, denn zumindest die Großen scheinen schon fast in den Welten von "Minecraft", "Clash of Clans" und "Hearthstone" zu leben - wenn man nur von den Esstischgesprächen ausgeht. Alle drei liiiiiiiiieben Games und finden es extrem cool, dass Anietta neben ihrer Tätigkeit bei Games-Career.com schon seit einigen Jahren als Teamassistentin und gute Seele in der PR-Agentur für die Games-Branche - Quinke Networks fungiert und somit nah am Geschehen ist.


wallpaper-1019588
COVID-19 | So impft Frankreich | Es ist vollbracht
wallpaper-1019588
Tipps für die perfekte Holzterrasse
wallpaper-1019588
#1105 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #18
wallpaper-1019588
TRP122 #TrailTypen - Kim Cremer, Laufen mit Prothese