Gallery: Rebecca Massey

Der Traum vom Überwinden der Schwerkraft, die Schwerelosigkeit, das Fliegen – diese Themen spielen in den Fotografien von Rebecca Massey immer eine wichtige Rolle. Die cineastischen Szenen erinnern an tschechische Märchen, surreale Geistergeschichten und ein bisschen an Lars von Trier. Die Fotografien zeigen lebendige, bewegte Szenen, in denen sich bedeutungsvolle Vorgänge abspielen. Die Bilder haben zwar einen narrativen Charakter und scheinen aus einem Film zu stammen – was aber genau passiert, erschliesst sich der BetrachterIn nur teilweise. Gerade diese Uneindeutigkeit verleiht den Fotografien ihre starke Wirkung und regt zu vielfältigen Assoziationen an.

Rebecca Massey wuchs in Mexico auf und studierte Filmproduktion an der Universität Austin in Texas.

Gallery: Rebecca Massey

© Rebecca Massey
Gallery: Rebecca Massey

© Rebecca Massey

Gallery: Rebecca Massey

© Rebecca Massey

Gallery: Rebecca Massey

© Rebecca Massey

Gallery: Rebecca Massey

© Rebecca Massey

Gallery: Rebecca Massey

© Rebecca Massey

Gallery: Rebecca Massey

© Rebecca Massey


wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Zirkus Roncallis zukünftig ohne Tiere und Plastik
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Gebackenes Hähnchen mit Quitten
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?