Gabionen

Gabione nennt man Drahtgestelle oder Drahtkörbe, die mit Steinen gefüllt sind. Sie werden als Sichtschutz aufgestellt, für Trockenmauern verwendet oder auch als schöne Alternative anstelle von betonierten Mauern. Aber auch hier gibt es viele verschiedenen Möglichkeiten in der Gestaltung. Gabionen nur als Mauer ist die einfachste Variante. Aber die Technik muss, trotz aller Einfachheit, auch hier stimmen. Bei Marke Eigenbau oder billigen Ausführungen kann man häufig sehen, dass die Steinfüllungen rausfallen, weil die Drahtmaschen zu groß oder die Steine zu klein sind. Ganz besonders schön sind Gabionen, die durch andere Materialen oder Pflanzungen unterbrochen werden.
So wie hier:
Gabionen

wallpaper-1019588
Adventskalender für Hunde: Selber basteln?
wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen