Fussballabend: Die Adonise und die Quasimodos des Turniers

Hier auch die beiden Listen. Die schönste und die hässlichste Elf des Tourniers.
Zunächst die der Schönen:
1. Fabio Cannavaro, Italien

fabioCannavaro

2. Fernando Torres, Spanien
3. David Villa, Spanien
4. Landon Donovan, USA
5. Thierry Henry, Frankreich
6. Edinson Cavani, Uruguay
7. Kaka, Brazilien
8. Cristiano Ronaldo, Portugal
9. Didier Drogba, Elfenbeinküste
10. Keisuke Honda, Japan
11. David James, England

Dann auch noch die der nicht so schönen (um nicht zu sagen hässlichen) Balltreter. Auf dem ersten Platz (wer hätte da was anderes erwartet?!) natürlich Wayne Roonie, der dem Publikum auch seelisch und geistig als extrem hässlicher Zeitgenosse vermittelt wird:
1. Wayne Rooney, England

wayneRooney

2. Franck Ribery, Frankreich
3. Carlos Tevez, Argentinien
4. Vladimir Stojkovic, Serbien
5. Benjamin Huggel, Schweiz
6. Zdenko Strba, Slowakei
7. Rafik Saifi, Algerien
8. Scott Chipperfield, Australien
9. John Terry, England
10. Ryan Nelson, Neu Seeland
11. Daniel Agger, Dänemark

Kommentare


wallpaper-1019588
Classic Trailer: EIN TICKET FÜR ZWEI (1987) mit Steve Martin und John Candy
wallpaper-1019588
Der Sexpackt
wallpaper-1019588
INTERVIEW: Moby
wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
wallpaper-1019588
#GRC – Global Reggae Charts – Issue #18 – November 2018 – jetzt mit kostenlosem Mixtape!
wallpaper-1019588
Trauminsel Praslin: Diese bezaubernden Highlights solltest du nicht verpassen
wallpaper-1019588
Modetrend 2018/19 Oversize Strickpullover: So style man den Strickpullover elegant und alltagstauglich!
wallpaper-1019588
Ruine Rodenstein