FUR: The fabulous four

FUR: The fabulous fourBei dem britischen Quartett FUR ist es eher die sehr spezielle Frisur von Sänger Will Murray, die einem zuerst ins Auge fällt. Vermutungen, Murray habe eine große Affinität zur Musik der 60er und 70er, lassen sich mit solch einem außergewöhnlichen Schnitt wohl kaum von der Hand weisen. Und erhärten sich sofort, hört man sich ein paar Songs der Band an - hier jangled und swingt alles ganz wunderbar, so daß es schwer wird, sich dem Beat zu entziehen. Vor vier Jahren starteten FUR mit ein paar Singles (die man sich bei Soundcloud anhören kann), es folgten einige hübsche Videos und eine selbstbetitelte EP Anfang dieses Jahres. Und nun also mit "Nothing (Until Something Else Comes Along)" eine erste neue Single. Merke: Die Frisur sitzt weiterhin, der Sound stimmt, wir dürfen gespannt sein.



wallpaper-1019588
Granblue Fantasy: Guraburu! – Startzeitraum bekannt
wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]