Für Nostalgie-Fans: Kinostart "Die zwei Gesichter des Januar" & die besten Filme & Serien im 60's Look

   Nostalgie-Fans: Kinostart

Nostalgie-Fans: Kinostart

Ab dem 29.Mai kommen Fans der 60iger voll auf ihre Kosten. Mit "Die zwei Gesichter des Januar", dem Regiedebüt des Drehbuchautoren Hossein Amini (Oscarnominierung für "Flügel der Traube") kommt ein Thriller in die deutschen Kinos, der in traumhafte Bildwelten der 60er Jahre entführt und auch noch den Anspruch eines packenden Suspense-Thrillers in Hitchcock Manier besitzt. Dazu kann der Streifen mit Golden Globe Nominee Kirsten Dunst ("Spider-Man 1-3", "Melancholia"), Oscar Nominee Viggo Mortensen ("Der Herr der Ringe Triologie", "The Road") und Oscar Isaac ("Inside Lleywn Davis", "Drive") mit einem exzellenten Cast aufwarten.

Regie & Drehbuch: Hossein Amini

mit Viggo Mortensen, Kirsten Dunst, Oscar Isaac u.a.

Im Folgenden wollen wir einige Filme und Serien vorstellen, die uns wie "Die zwei Gesichter des Januars" auf eine visuell unglaublich schöne und detailgetreue Reise in die 1960er Jahre mitnehmen.

Mad Men – Back to the 60s, baby!

Die US-Erfolgsserie "Mad Men", die seit 2007 ein großes Publikum vor ihren Fernsehgeräten fesselt, ist mehr eine Gesellschafts- und Branchenstudie der 1960er, denn reine Abend-Unterhaltung. Die Episoden behandeln das Leben von Don Draper, dem charismatischen Protagonisten der Serie, und erzählen von seinem Alltag in einer fiktiven New Yorker Werbeagentur – und natürlich auch von seinem aufregenden Privatleben. Die Serie "Mad Men" kann aber nicht nur durch die turbulenten Geschichten punkten, die die Swinging Sixties schreiben, sondern schafft es vor allem auch durch die aufwendige Ausstattung zu überzeugen, die stets das Lebensgefühl und die Ästhetik dieser Zeit wiederzugeben vermag: Klare Linien, kantige Formen, tolle Farbdesigns und die aufregende Damenmode, die sich die modische Emanzipierung der Frau klar auf die Fahnen geschrieben hat. Der "Mad Men" – Look ist Programm und beeinflusst sogar das aktuelle Zeitgeschehen, denn Mode-Labels wie Gap oder Banana Republic haben bereits ihre eigene Mad Men-Kollektion herausgebracht.

Catch me if you can – Kleider machen Leute

Auch in Steven Spielberg's Biopic "Catch Me If You Can" aus dem Jahre 2007 spielt die Kleidung und Ausstattung eine essentielle Rolle im Film. Leonardo DiCaprios unvergesslicher 1960er Style steuert nicht nur entscheidend zum gesamten Look und Feeling des Films bei, sondern lässt die Handlungen um den Protagonisten Frank Abagnale Jr. erst realistisch erscheinen. Denn: nur mit dem richtigen Outfit gelingt es dem jungen Hochstapler, seine Vorhaben durchzusetzen. Als Doktor, Anwalt und Pilot erkennt er, dass die richtige Uniform und ein wenig Grundwissen über die Glaubhaftigkeit eines Berufsstandes entscheiden. Mit gefälschten Gehaltsschecks gelingt es ihm obendrein, sein Leben in Luxus zu leben. Kleider machen eben Leute! Und wenn sie so stimmig und mit Liebe zum Detail reproduziert werden wie in "Catch me if you can", dann lässt sich auch eine Zeitreise in die 1960er und in das Leben des Trickbetrügers Frank Abagnale mit Leichtigkeit vom Kinositz aus meistern.


wallpaper-1019588
Predator - Upgrade
wallpaper-1019588
Nussschnecken
wallpaper-1019588
Termintipp: Flohmarkt in St. Sebastian am 15. Sept. 2018
wallpaper-1019588
Attack on Titan kehrt nächstes Jahr zurück
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 29/19
wallpaper-1019588
Saisonal kochen im Juli: Knusprige Pizzabrote
wallpaper-1019588
Das Licht am Ende des Tunnels
wallpaper-1019588
WordPress erfolgreich als CMS einsetzen