Für Bernard Tapie wird es eng: Französischer Staat langt zu!

Die Untersuchungsrichter Serge Tournaire und Guillaume Daïeff haben Teile des Vermögens des umtriebigen, „Politik-nahen“ Unternehmers Bernard Tapie beschlagnahmt. Darunter befinden sich mehrere Immobilien (seinen Pariser Stadtpalast +69 Millionen, sein Ferienhaus in Saint Tropez +49 Millionen Euro)und zwei Lebensversicherungen (+20 Millionen) sowie 6 Bankkonten. Die Richter sehen Tapie als Hauptnutznießer des bandenmäßigen Betruges, der den französischen Staat 403 Millionen Euro kostete.

“…Es soll bewiesen werden, dass es sich bei der sogenannten Schlichtung um ein Scheinverfahren handelte, bei dem alle Beteiligten sich jahrelang gut kannten, Geschäfte miteinander machten, keineswegs objektiv und neutral handelten, sondern sich bandenmäßig gegen den französischen Staat verschworen haben… http://almabu.wordpress.com/2013/06/24/frankreich-bernard-tapie-von-der-finanz-polizei-arrestiert/



wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Alternative Arbeitszeitmodelle für Bürojobs – Ist Vollzeit noch effizient?
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Diversität – gelungen oder misslungen?
wallpaper-1019588
Algarve: Rote Flut an Mikroalgen – Badeverbot!
wallpaper-1019588
Hauptstadtbarsch
wallpaper-1019588
NEWS: Niels Frevert kehrt mit neuem Album zurück