Fufanu: Storytelling

Fufanu: StorytellingAlso allein die Geschichte selbst ist es ja schon wert, hier niedergeschrieben zu werden - in aller Kürze: Zwei Jungs mit Namen Kaktus Einarsson und Guðlaugur "Gulli" Einarsson aus dem isländischen Reykjavik (der Nachname entspricht wohl in der Häufigkeit dem deutschen "Meier", insofern ist es kein Wunder, daß die beiden nicht verwandt sind) treffen sich vor ein paar Jahren in der Schule und beschließen fortan, gemeinsam unter dem Moniker Captain Fufanu Musik zu machen. Man darf noch erwähnen, daß Kaktus' Vater Einar Örn auch auf eine entsprechende Tradition zurückblicken kann, schließlich war er Mitglied der berühmten Sugarcubes, mit denen Björk ihren "Birthday" und vieles mehr feierte, bevor sie solo durch die berühmte Decke ging. Als Fufanu jedenfalls haben die beiden Freunde, nun ergänzt um Drummer Erling Bang, vor zwei Jahren ihr Debütalbum "Few More Days To Go" veröffentlicht, standen mit Damon Albarn auf der Bühne und haben nun schließlich Nick Zinner von den Yeah Yeah Yeahs als Produzenten ihrer nächsten Platte "Sports" gewonnen, die am 3. Februar bei One Little Indian erscheinen soll. Nach dem Titelsong und "Bad Rockets" hier die dritte Single "Liability".



wallpaper-1019588
Bundesverfassungsgericht: Rechtsprechung des BAG zur Vorbeschäftigung (3-Jahre) ist verfassungswidrig.
wallpaper-1019588
Der Traum vom Wohnen
wallpaper-1019588
Yoga und Ayurveda Wochenende in der Oststeiermark
wallpaper-1019588
Reiseunterlagen in neuem Gewand – TUI Cruises arbeitet zusammen mit Werkstätten für behinderte Menschen
wallpaper-1019588
SFM startet Sonderzugverkehr anlässlich des Dijous Bo
wallpaper-1019588
Die passende Yogamatte für deinen Yogastil
wallpaper-1019588
Inca wird zum „Mittelpunkt des ÖPNV“ in der Region Raiguer
wallpaper-1019588
Marienkirche, Tuchhallen & Co.: Die besten Fotospots in Krakau