Frühlingssonne im Glas – Löwenzahngelee

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Regenbogenkombüse,

vor kurzen hatte ich Ihnen ja das Rezept für selbst gemachten Löwenzahnhonig vorgestellt. Weil die Löwenzahnblüte jedoch noch in vielen Teilen Deutschlands (und hier in  Frankreich) im vollen Gang ist, möchte ich Ihnen noch einen weiteren leckeren süßen Aufstrich, den man aus Löwenzahnblüten zubereiten kann, vorstellen.

Löwenzahnblüten, Löwenzahngelee, Löwenzahnhonig, Löwenzahnfruchtwein

Anders als beim Löwenzahnhonig ist es für das Gelingen des feinen Löwenzahngelees jedoch ungemein wichtig, dass Sie die gelben Zungenblüten von den grünen Blütenkörbchen der Löwenzahnblüten trennen. Das ist zwar ein wenig “Pulerei”, geht aber am schnellsten, wenn Sie große und bereits weit geöffnete Blüten sammeln. Und ganz ehrlich: der Aufwand lohnt sich auf jeden Fall! Das Gelee ist ein süßer Traum. Auf Baguette und Brötchen.

Löwenzahngelee, Löwenzahnhonig, vegane Brotaufstriche, Rezepte mit Löwenzahn

Löwenzahnblütengelee

250 g frisch gepflückte Löwenzahnblüten
1 ¼ l Wasser
Saft und abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
200 g Roh-Rohrzucker
2 TL Agar-Agar-Pulver
 
Die gelben Zungenblüten von den grünen Blütenkörbchen der Löwenzahnblüten trennen, weil für das Gelee nur die gelben Blütenblätter verwendet werden. Je größer und offener die Blüten sind, desto leichter geht das Trennen.
Die Blütenblätter in einen Durchschlag geben und gut mit klarem Wasser abbrausen, dann etwas abtropfen lassen. Die Blütenblätter mit dem Wasser in einen Topf geben und kurz zum Kochen bringen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten köcheln lassen.
Den Topf vom Herd nehmen und den Sud mindestens 12, gern auch 24 Stunden, bei Raumtemperatur ziehen lassen.
Einen Durchschlag mit einem dünnen, frischen Geschirrtuch oder Seihtuch auslegen und den Sud durch den Durchschlag in einen zweiten Topf abgießen. Die Ecken des Tuchs hochschlagen und die Blütenmasse fest auspressen, bis keine Flüssigkeit mehr austritt. Insgesamt benötigen Sie gut 1 l Sud.
Die Zitronenschale zum Sud geben. Den Zucker einrieseln und unter Rühren kurz aufkochen lassen.
Das Agar-Agar-Pulver mit dem Zitronensaft verrühren und zum Sud geben. Unter ständigem Rühren nochmals zum Kochen bringen, dann 3 weitere Minuten unter Rühren köcheln lassen.
Das Gelee noch heiß in Gläser füllen. Die Deckel aufsetzen und fest verschließen. Die Gläser eventuell etwa 5 Minuten auf den Kopf stellen, dann wieder umdrehen. Bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
Damit sich die Zitronenschale beim Abkühlen und Gelieren gleichmäßig verteilt, während der ersten halben Stunde die Gläser mehrmals kurz auf den Kopf stellen und wieder umdrehen.
 
Tipp: Damit das Gelee sein volles Aroma entfalten kann, sollten die Löwenzahnblüten trocken sein und bei vollem Sonnenschein gepflückt werden. Achten Sie darauf, dass die Blüten nicht durch Autoabgase (zum Beispiel am Straßenrand) oder Exkremente verunreinigt sind oder von stark gedüngten Wiesen stammen.
Löwenzahngelee, Löwenzahnhonig, vegane Brotaufstriche, Rezepte mit Löwenzahn

Frühlingssonne im Marmeladenglas:
Löwenzahngelee und Löwenzahnhonig.

À bientôt

Ihre Heike Kügler-Anger

P.S.: Noch mehr leckere süße wie auch pikante vegane Brotaufstriche zum Selbermachen gibt es hier:


wallpaper-1019588
The Green Knight - was für eine gequirlte Scheiße
wallpaper-1019588
[Manga] Fullmetal Alchemist [2]
wallpaper-1019588
9 Hausmittel gegen Mückenstiche
wallpaper-1019588
AR-App Phobys hilft Spinnenangst abzumildern