Frühlings-Pasta mit grünem Gemüse

fruehlings-pasta03

Kürzlich wachte der Monsieur morgens auf und sagte: „Ich hatte gerade eine Vision. Wir könnten heute doch irgendwie mal Frühlings-Pasta kochen!“ Ich: „Frühlings-Pasta? Was soll das denn sein?! Ich kenne nur ‚Frühlingsrolle‘!“ Der Monsieur: „Naja, irgendwie Pasta, die mich an den Frühling erinnert. Eine doppelte Portion Glück eben!“ „Aha, und was genau erinnert Dich an den Frühling?“ „Hm…..die Farbe ‚grün‘! Und Frühlingszwiebeln! :-)“ „Du möchtest also Nudeln mit grünen Frühlingszwiebeln essen?!“ „Jahaaa…! Und vielleicht noch mit….???“ „Erbsen“, half ich ihm auf die Sprünge? „Unbedingt!“ „Kohlrabi?“ „Klingt gut!“ „Petersilie und ein Hauch von Chili und Zitrone?“ „Jajaja, genauso!

„Kochst Du heute?!“

Wie hätte ich da noch ‚Nein‘ sagen können?! Während die Nudeln kochen hat man Zeit das Gemüse zu schnibbeln und in 20 Minuten steht das fertige Essen auf dem Tisch. Der Monsieur war glücklich und unsere Kleinen auch – Nudeln gehen einfach immer! Im Übrigen kann man für diese Pasta fast jegliche Art von Gemüse verwenden. Auch Zucchini, Zuckerschoten oder Brokkoli kann ich mir hier gut vorstellen, wenn man die Pasta mit einem frischen Frühlingsgrün kombinieren möchte.

Frühlings-Pasta mit grünem Gemüse | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für 2-3 hungrige Pasta-Liebhaber

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleiner Kohlrabi
  • 150g TK-Erbsen
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 EL Butter und 1 EL Olivenöl
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer, ich habe für dieses Gericht Zitronenpfeffer verwendet, normaler schwarzer Pfeffer geht aber auch!
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 150ml Sahne
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 250g Pasta, z.B. Girandole, Farfalle, Penne
  • frisch geriebener Parmesan zum Servieren

Frühlings-Pasta mit grünem Gemüse | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung: Frühlings-Pasta

  1. Frühlingszwiebeln putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. 1-2 EL davon zur Seite stellen. Kohlrabi schälen und in dünne Stifte schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Salz zugeben und die Nudeln darin nach Packungsanweisung al dente kochen.
  3. Je 1 EL Butter und Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Frühlingszwiebeln (bis auf die 1-2 EL) darin zusammen mit dem gestiftelten Kohlrabi und dem Knoblauch für 2-3 Minuten andünsten.
  4. TK-Erbsen dazugeben und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Bei kleiner Flamme 3-4 Minuten köcheln.
  5. Sahne angießen und alles kräftig mit Salz, (Zitronen-)Pfeffer und Chiliflocken würzen.
  6. Nudeln abgießen, dabei etwas von dem Nudelkochwasser auffangen. Die Nudeln und die gehackte Petersilie Gemüse in die Pfanne geben und alles gut durchmengen. Bei Bedarf noch etwas von dem Nudelkochwasser hinzufügen.
  7. Noch einmal kräftig abschmecken und mit den übrig gebliebenen Frühlingszwiebeln und frisch geriebenem Parmesan servieren.
Frühlings-Pasta mit grünem Gemüse | Madame Cuisine RezeptFrühlings-Pasta mit grünem Gemüsevon Martin am 10. Mai 2017

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 10 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 390 Kalorien

wallpaper-1019588
Sailor Moon Monopoly angekündigt!
wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Copacabana, Ipanema oder doch São Conrado?
wallpaper-1019588
Disintegration erzeugt eine haloähnliche Atmosphäre
wallpaper-1019588
Aikatsu on Parade! – Neuer Anime angekündigt
wallpaper-1019588
Amazing