Früchteeistee ganz schnell selbstgemacht

Früchteeistee ganz schnell selbstgemachtJa ich weiß, das Wetter lässt heute zu wünschen übrig und es steht einem der Sinn eher nach einer warmen Tasse Tee vorm Kamin, als nach einem erfrischenden selbstgemachten Eistee.
Da ich euch das Rezept aber bislang vorenthalten habe (auf Grund von Zeitmangel), veröffentliche ich es euch jetzt.
Ihr müsst ihn wirklich schön kühlen, dann schmeckt er am Besten. Als Grundlage nehme ich immer Früchtetee, bei der anderen Hälfte variiere ich: mal wird es grüner Tee, mal schwarzer Tee, aber meistens Kräutertee (in den verschiedensten Variationen).
Ihr braucht für 2 Liter einfach 
1 Liter gekochtes Wasser
1 Liter kaltes Wasser
3 Teebeutel Früchtetee
3 Teebeutel Kräutertee (ich habe mich für die Teemischung 'Konzentration' entschieden: Krauseminze, Melisse, Pfefferminze, Zimt, Grüner Tee, Guarana, Gingseng und Kolanuß)
5 EL Orangensaft
2-3 EL Zitronensaft
Ggf. Süßungsmittel
Ggf. Eis aus dem Eisfach
Und so geht´s
Zuerst kocht ihr das Wasser und überbrüht damit die Teebeutel. 5-7 Minuten ziehen lassen.
Teebeutel entfernen und kaltes Wasser sowie Orangen- und Zitronensaft hinzugeben.
Im Kühlschrank kaltstellen.
Ich süße den Tee immer nach, aber das ist Geschmackssache, daher habe ich oben bei den Zutaten auch "ggf." geschrieben.
Eiswürfel müssen auch nicht zwingend mit rein, schmeckt auch kühlschrankgekühlt wunderbar. Probiert es einfach aus <3
Früchteeistee ganz schnell selbstgemacht

wallpaper-1019588
Beste Geschenkideen für Gamer
wallpaper-1019588
8 Gartenideen für wenig Geld: Mit geringem Budget Gartenträume verwirklichen
wallpaper-1019588
Trailrunning: Training im Winter
wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen