Frösche killen…

Es gibt so Termine, die liegen mir Woche über Woche schwer im Magen. Ich suche bis zur letzten Sekunde einen Grund, warum ich den Termin nicht wahrnehmen kann, überlege drei Mal ob ich ihn nicht wenigstens noch verschieben sollte, um mich noch besser vorzubereiten, schnell noch 20 Kilo abzunehmen oder, oder, oder…

und gehe letztendlich dann doch hin – so wie heute.

Mit Listen und Zeichnungen in der Tasche, unzähligen Argumenten im Kopf und der festen Überzeugung, dass ich kläglich versagen werde, es dann aber in ein paar Stunden wenigstens hinter mir habe.

Und dann läuft alles ganz easy peasy und ich frage mich , was denn nun eigentlich so schlimm an diesem Termin war, dass ich vorher innerlich fast Amok laufen mußte und ich nehme mir fest vor, beim nächsten Frosch nicht wieder so eine Horrorshow in meinem Kopf zu inszenieren….

Und dann kommt der nächste Frosch dahergehüpft und liegt mir Woche über Woche schwer im Magen, ich suche bis zur letzten Sekunde einen Grund warum ich diesen Termin nicht wahrnehmen kann, überlege drei Mal ob ich ihn nicht wenigstens noch verschieben solle um mich noch besser vorzubereiten, schnell noch 20 Kilo abzunehmen, oder, oder , oder

und gehe letztendlich dann doch hin…

So geht das Jahr um Jahr und Frosch um Frosch und ich gehe mir selbst damit gewaltig auf die Nerven.  Von Mal zu Mal ein bischen mehr…

Und deshalb mache ich mich jetzt mal auf die Suche nach dem Ausschalter für dieses energieraubende Rumgefrosche und dann werde ich ganz ruhig und gelassen.

Oder so. Oooooohhhhm.



wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap