From the Eastside to the Westside – New Zealand

Heute sitzen wir den ersten Tag in unserem Campervan fest; draußen peitscht der Regen nur so an unsere von Steinschlägen übersäte Scheibe. Haben uns heut Nacht das erste Mal einen „richtigen“ CamperVan-Park oder Holiday-Park gegönnt. Ist nicht unser Ding; bisher haben wir uns einfach irgendwo in die freie Prärie gestellt, oder uns en Nachtquartier mit öffentlichen Toiletten gesucht. Da nur gerade die Hauptsaison vorbei ist, standen wir meist dort alleine rum. Jetzt haben wir hier in unserer Park-Slot Nachbarn, die uns die ganze Zeit ins unserem gemütlichen Schlafquartier beobachten können. Naja, dafür konnten wir mal wieder Wäsche waschen, haben das erste Mal Strom aus der Steckdose hier in Neuseeland (bisher haben wir alle unsere technischen Geräte über den Zigarrettenanzünder aufgeladen, bis auf en Laptop eben). Gut, warme Duschen gibt’s auch, Wifi zahlt man drauf. However, Duschen wir meiner Meinung nach grundsätzlich eh immer überbewertet! Zu Ostern und Weihnachten Duschen reicht aus!!!! Wollten wir unseren Kleinzoo vom Körper abwaschen, sind wir bisher immer in en Schwimmbad gefahren; ist billiger, sauberer und leerer. Tabea ist hat sich jetzt sogar vorgenommen, von ner USA gleich nach Hause zu schwimmen! ;-) Ne, Bahnen ziehen macht hier echt mehr Spaß: Hier sind nämlich die Bahnen in Geschwindigkeitsklassen eingeteilt; wer länger zum Kacheln-Zählen braucht, stört so nicht, wie die Opis und Omis in Schlaaand, die ambitionierten pfeilschnellen Wasserratten.

So, genügend gelabbert; Wie immer gilt, dass Speichervolumen meines Laptops ist begrenzt; endlos könnte man hier schreiben, aber gerade in Neuseeland bietet es sich an, einfach Bilder sprechen zu lassen; Wenn wir jetzt dazu schreiben würden, dass wir am Slope Point, in den nordwestlichen Catlins, in der Nähe vom Kaka-Point, über eine Schaafsweide gelaufen sind, und uns dort einen Baumwoll-Pullover gestrickt haben, kann eh keiner was mit anfangen; wer kennt hier schon die Namen der Käffer in den unendlichen seelenlosen Weiten dieses unglaublichen wunderschönen Landes!?

Zurück von der Waschmaschine sah mit ihn bei 8 Grad nur noch in Boxershorts übern Campingplatz laufen ;-)
(Seine Hose sollte spontan auch mitgewaschen werden)
Jup, so is es halt, wenn man nur 2 Hosen auf Reise dabei hat und nur alle paar Monate mal wäscht! ;-)

Bild0149

Ein Gletscher in Neuseeland. Wie Klemens immer behauptet: In den Alpen ists angeblich schöner - glaubs ja nicht (Is es wirklich! Da sind die Wege wenigstens "barriefrei" zugänglich und man kommt direkt ans Gletscher-Tor ran und nicht nur 200m davor! tztztztz)

Bild0148 Bild0147  Bild0145  Bild0143 Bild0142  Bild0140 Bild0139 Bild0138 Bild0137 Bild0136  Bild0134 Bild0133 Bild0132 Bild0131 Bild0130 Bild0129 Bild0128 

Da dachte ich, endich mal die Krankenversicherung nutzen. war dann aber doch nicht so schlimm. Ja, aber trotzdem haste mir wegen so em bissel Blut en schrecken eingejagt!

Bild0126 Bild0125

Wie es passiert ist? Bei unserem Wildtouring in die Wälder begegnete uns dieser Papagai. Unerschrocken wie ich nunmal so bin, habe ich mich ihm sanft genähert, wollte einen neuen Freund gewinnen und dann – Zack! voll erwischt! ja ganz schön dramatisch – die tapfere Tabea - Labber kein Müll! Die schusselige Tabea war einfach wirklich so clever und hat sich die Kofferraum-Tür unseres Campervans mit voller Wucht selbst in die Fresse geschlagen! Muss man auch erstmal schaffen! ;-)

Bild0124  Bild0122

Bild0121 Bild0118

   Bild0117 Bild0116  Bild0114 Bild0113 Bild0112

Mein starker Mann. Hätte ich auch nicht gedacht, dass er das schafft. Ja – Jahrelanges 25kg-Äpfel-Kisten schleppen haben doch ein paar Muckis hinterlassen! =)

Bild0120

Bild0111 Bild0110 Bild0109 Bild0108 Bild0107 Bild0105

  Bild0104

Apfelparadies ;-),da merkt man doch wo er herkommt :-). Fast so gut wie die Lehne Äpfel. Hab das erste Mal in meinem Leben wirklich fremde Äpfel gekauft, die Braeburns und Granny Smiths schmecken doch gar nicht so schlecht, kommen aber bei weiten nicht an die Rubiwillys der Lehnes ran! ;-)

Bild0103 Bild0102 Bild0101

Bild0100 Bild0099

Bild0098 Bild0097

Morgendliches Erwachen an unserem freedom Campingplatz. Warum hab bloß nur immer ich eine Zahnbürste im Mund..? Um den Anschein zu Erwecken, dass du dir die Zähne putzen würdest; haben aber doch schon seit Ewigkeiten keine Zahnpasta mehr….tztzttzz  

Bild0096 Bild0095  Bild0093 Bild0092 Bild0091 Bild0090 Bild0089 Bild0088  Bild0086 Bild0085  Bild0083 Bild0082 Bild0081 Bild0080 Bild0079 Bild0078 Bild0077 Bild0076 Bild0075 Bild0074 Bild0073 Bild0072  Bild0070 Bild0069 Bild0068 Bild0067  Bild0065 Bild0064 Bild0063 Bild0062 Bild0061 Bild0060  Bild0058

Nach stundenlagem Warten haben wir ihn doch gesehen: Ein PINGUIN  Im Zoo sieht man ihn ohne Fernglas und stundenlangem Ausharren bei Wind und Wetter glaube ich besser und schneller; Aber halt eben keinen GELBAUGEN-Pinguin, die kommen nämlich wirklich nur hier vor; ob die Augen wirklich Gelb waren, konnten wir nur leider nicht verifizieren! ;-( Aber wer ganz genau in der Bildmitte sich den weißen Fleck anschaut, kann mit viel Phantasie einen Pinguin erkennen! ;-)

Bild0057

Zur Erklärung: Hier liegen 170 Mio. Jahre alte Bäume, die bisher luftdicht hier eingeschlossen waren; Fossilien zum Anfassen! =)

  

Bild0054 Bild0053

Das Bild haben wir wirklich selbst aufgenommen, schon geil, oder!?

Bild0056

Bild0052 Bild0051 Bild0050 Bild0049 Bild0048 Bild0047 Bild0046

Wild pinkeln mit Zuschauern…;-) Jetzt sind die Kühe verstört!

Bild0044 

Bild0042 Bild0041 Bild0040 Bild0039 Bild0038  Bild0036 Bild0035

Links: Voll relaxt, von Anstrengung keine Spur. Absolut sportlich und voller Energie  Rechts: fertiger Typ, braucht ne Verschnaufs- und Auftankpause im Sonnenlicht. fauler Lump. Um das ganze mal klar zu stellen: Tabea spuckt große Töne, aber gehts dann mal nur über einen kleinen Hügel, ist se alle! Nix dahinter! Tabeas Lunge ist angeblich nur für Flachland geeignet; gibts dazu Studien!?

Bild0034Bild0032

Bild0031Bild0033 Bild0030

Die "wilden" Tiere der Insel Is wirklich schön gewesen, die ganzen Viecher in freier Wildniss zu erleben!

Bild0009Bild0028Bild0010Bild0029

(links und rechts) Haha!

Bild0025 Bild0027Bild0022Bild0008Bild0021

Was das ist, weiss ich bis jetzt nicht so richtig. Fleischfressende Pflanzen, Aliens, lebende Um-dich-Schlingen, Haare einer Meerjungfrau, Riesen Krake,..? Ich habe erst gedacht, Schläuche von Schiffen aus der Ferne! Überhaupt haben wir immer noch nicht sooo richtig verstanden, was der Unterschied zwischen SeeLÖWEN, SeeHUNDEN und SeeBÄREN ist, kann uns da jmd. aufklären? naja, jedenfalls haben wir sie hautnah erleben; oder eben nix erlebt, die Robben sind echt faule Hunde, wenn die sich mal in ner Stunde einmal rumdrehen ist das schon viel!

   Bild0020 Bild0019

Bild0018 Bild0017 Bild0016Bild0015

 Bild0014

Neues Röckchen meines Mannes. Sehr sexy Schatz! ;-) Meiner Meinung nach eine gute Geschäftidee in Schlaaand; überall auf der Welt tragen die Männer Röcke, respektive in Indien allen voran, nur nicht in Good Old Schlaaand, warum!?

Bild0013

Bild0012 Bild0011 Bild0010   Bild0006 Bild0005 Bild0004

Unser Badezimmer - für 5 Stunden, und gleichzeitig unser Büro! =) Sonst hat man nämlich ken Strom aus der Dose!

Bild0002

Man man, Lehnetrotter glaubt es kaum, wie schön hier die Natur ist! So haben wir uns "Weltreise" vorgestellt! Um die Städte und Sehenswürdigkeiten in Neuseeland machen wir grundsätzlich einen weiten Bogen, und sonst steht einfach nur Staunen über Flora und Fauna an! Und weiter gehts….