Frollein Cupcake goes Frollein Pfau – oder – Mmi: Cafe Frollein Cupcake

Auf die Gefahr hin, dass ich in der Überschrift in Rätseln rede, äh schreibe, ich konnte dem “Frollein”-Wortspiel einfach nicht wiederstehen.Doch nun im Klartext:
Ich möchte euch heute bei der Mmi (Mittwoch mag ich)-Aktion von Frollein Pfau ein relativ neues Cafe in Krefeld vorstellen, das ich gestern das erste Mal, aber sicher nicht das letzte Mal, besucht habe.

 

Das Cafe: Frollein Cupcake
Frollein Cupcake goes Frollein Pfau – oder – Mmi: Cafe Frollein Cupcake

Wie der Name schon verrät, gibt es dort eine reiche Auswahl täglich wechselnder Cupcakes.
Und wären meine Freundin und ich nicht morgens verabredet gewesen, dann hätten wir denen sicher auch nicht widerstehen können.
So aber wählten wir aus der kleinen Frühstückskarte jeweils etwas aus.
Frollein Cupcake goes Frollein Pfau – oder – Mmi: Cafe Frollein Cupcake

Einmal eine Rühreivariante und zum anderen das kleine herzhafte Frühstück.
Beides sehr reichhaltig und lecker.
Ich konnte bei meinem Frühstück auch noch ein bisschen umswitchen, sprich den Schnittkäse gegen einen weitere Scheibe Wurst tauschen. Aber leider musste ich doch was übrig lassen, klein war mir noch zu viel. ;-)
Dazu kann man sich viele Kaffee- und Teevarianten bestellen, und mein Cai-Latte war superlecker!

Frollein Cupcake goes Frollein Pfau – oder – Mmi: Cafe Frollein Cupcake

“Frollein Cupcake ” ist in dezentem weiß/grau gehalten und shabbychic-mässig möbeliert.
Dazu dezente Sprenkel in rose und mint. Alles wirkt hell und offen.
Besonders liebevoll war auch der Waschraum gehalten, wie man in der obrigen Collage sehen kann.
Echte Handtücher, liebevolle Kleinigkeiten in der Deko und alles flammneu (und sauber!)
Mich würde ja echt mal das Herrenzimmer ;-) interessieren.

Gut fand ich auch, dass diese Räume und die Garderobe mit einer Trennwand vom Gastraum abgetrennt sind.

Noch wirkt es an den Wänden und am Fenster etwas kahl, aber vielleicht will die Besitzerin es auch nicht zu plüschig werden lassen.

Es wurde im Laufe unseres Aufenthalts relativ voll, was mich freut, zeigt es doch, dass die Krefelder das Cafe wohl annehmen.
Die Bedienung war aber (unverändert) sehr freundlich und flott.

Also uns hat es dort sehr gut gefallen und geschmeckt und das nächste Mal muss 😉ich dann aber wirklich mal einen Cupcake probieren!

Ja, da haben meine Freundin und ich es wirklich gemocht!

Darum schicke ich diesen post zu Mmi und auch noch zu Morgenrosa, die Cafe in aller Welt “sammelt” bei ihrer Aktion “12 monate-12 cafés”.

Habt es nett und gemütlich! (auch wenn der Herbst hier mit dem entsprechenden Wetter Einzug hält)

LG,
Monika


wallpaper-1019588
Kuschlige Gefährten fürs Leben von Freia Dolls + Verlosung
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
sommerlich, Ceviche und Melone mit Verjus
wallpaper-1019588
8 Aminosäuren, die der Organismus braucht
wallpaper-1019588
Kelsey Lu: Unerwarteter Bezug
wallpaper-1019588
Jamila Woods: Auf bestem Wege
wallpaper-1019588
3/20: Inferno…
wallpaper-1019588
Mavis Staples: Nicht selbstverständlich