Frohe Weihnachten!

Wie jedes Jahr gibt es euch heuer für meine Lieben selbstgemachte Pralinen zu Weihnachten.
Wären nicht ein paar Sorten nichts geworden (da haben sich dafür Freunde und Kollegen gefreut), wären es noch mehr geworden. Aber auch so sind es 10 verschiedene Pralinen geworden. Darunter ein paar Klassiker - natürlich wieder die Knuspernougat-Pralinen, die mir dank eines wirklich gut scharfen Messers heuer gut gelungen sind. :-)
Frohe Weihnachten!
In den silbernen Herzen ist eine Heidelbeer-Füllung, die Pralinen darunter sind mit Amarettocreme gefüllt. Die eckigen Reismilchkuvertüre-Pralinen sind bereits im letzten Jahr richtig gut angekommen und sind mit einer Mohncreme und einer Marillencreme gefüllt. Die goldenen Herzen sind Quitten-Ingwer-Pralinen. Das einzelne Stück darunter trumpft mit Amaretto-Nougatcreme, das dunkle Pendant dazu mit einer Nougatcreme. Die eckige dunkle Praline ist mit einer Schokomousse und mit Himbeercreme gefüllt. Die Schnittpralninen mit den gerösteten Mandeln habe ich ja vor ein paar Tagen gepostet (Nougat-Marzipan-Pralinen) und die Knuspernougat-Pralinen kennt ihr vielleicht auch schon. Die dritte Sorte Schnittpralinen ist mit einer Pinienkernganache gefüllt.
Frohe Weihnachten!
Ich wünsche euch wundervolle Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!



wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later