Friedrich Ani gewinnt den Stuttgarter Krimipreis 2014

MAm gestrigen Abend wurde im Stuttgarter Renitenztheater Friedrich Ani für seinen Roman “M” (Droemer Verlag) mit dem HypoVereinsbank-Krimipreis 2014 für den besten deutschsprachigen Kriminalroman 2013 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Thomas Klingenmaier sagte in seiner Laudatio: “Wenn man Friedrich Anis “M” gelesen hat, dann argwöhnt man nicht mehr, dass die Jury es sich bequem gemacht haben könnte. Dann weiß man, dass sie die Krimis des Jahres aufmerksam gelesen hat.”

Ani hatte bereits Ende Januar mit “M” den Deutschen Krimipreis abgestaubt.

Twitter0Facebook0Google+0


wallpaper-1019588
BAG: Rechtsanwalt reicht Berufungsbegründung nur mit Unterschriftenstempel per Fax ein – unzulässig!
wallpaper-1019588
Ryanair bietet Flüge ab 7,99 Euro – bis Mitternacht
wallpaper-1019588
naturalsmedizin.com sagt DANKE
wallpaper-1019588
Morbus Crohn – Hilfe aus der Naturheilkunde
wallpaper-1019588
Missy Elliott: Fortschreitende Legendenbildung
wallpaper-1019588
Für den guten Zweck
wallpaper-1019588
Immer mehr Senioren sind im Netz unterwegs. Was machen sie dort eigentlich?
wallpaper-1019588
Idles: Live is what you make it