Friday-Flowerday – oder – In die Röhre gestellt: Hahnenkamm

Letzte Tage war ich dann seit langem mal wieder im Blumengeschäft und entdeckte Außergewöhnliches.

Friday-Flowerday – oder – In die Röhre gestellt: HahnenkammCelosia oder auch Hahnenkamm in dieser Knallerfarbe und auch noch in zartem Grün.

Die Floristin machte mir aus den drei Stielen Celosia und den langen Gräsern ein Gebinde, sehr lang und ausgefallen.

Als ich aber zu Hause war, fand ich zwar eine passende Vase, aber so recht keinen Platz, wo sie mir gefiel. Wer öfter hier meine Freitagsblümchen betrachtet, weiß, dass ich eigentlich kein Freund von langstieligen Sträußen bin.

Also nahm ich Gebinde kurzerhand auseinander (darum gibt es auch kein Vorher-Bild) und entschied mich die Stiele in der Glasröhrenvase zu dekorieren.

(Die habe ich zu Ostern von einer Freundin geschenkt bekommen. Hier hatte ich euch gezeigt, welche Blümchen darin dekoriert waren.)

Friday-Flowerday – oder – In die Röhre gestellt: HahnenkammDeutlich gekürzt und einen Teil der langen Gräser in zwei der Röhren gesteckt und dann zu einer großen Schleife gebogen. Die habe ich dann mit etwas Klebestreifen fixiert.

Friday-Flowerday – oder – In die Röhre gestellt: HahnenkammHier kann man die grüne Hahnenkamm-Variante auch von Nahem sehen. Genauso das Drumherumdekorierte.

Friday-Flowerday – oder – In die Röhre gestellt: HahnenkammUnd so schauen meine Freitagsblümchen, die ich gerne wieder bei Holunderblütchens Friday-Flowerday verlinke im Gesamtbild aus.

Mit diesen außergewöhnlichen Blumen sende ich euch liebe Grüße und wünsche euch einen schönen 1.Mai.

Bleibt gesund!!

Liebe Grüße,

Friday-Flowerday – oder – In die Röhre gestellt: Hahnenkamm