Frei(e)- Zeit, Urlaub, Auftanken

Wochenende, das heißt für mich auch: Ab Montag für drei Wochen Urlaub, freie Zeit, Akku aufladen.
Es gab mal eine Zeit für meine Arbeit, die man als Sommerloch benennen kann. Das war meist um den Beginn der Sommerferien herum. Das gibt es aber nicht mehr.
Ich hatte bis jetzt noch viel Termine und jede/r, der bei diesen Temperaturen arbeitet oder gearbeitet hat, der weiß, wie kräftezehrend das sein kann. Da fällt das Denken schon mal schwer(er).
Die kommenden drei Wochen werde ich nutzen um mich um mich und meine Lieben zu kümmern, auch mal Fünfe gerade sein zu lassen- Akku aufladen halt.
Ich kann mit den tropischen Temperaturen der vergangenen Zeit nicht so gut umgehen. Ein Großteil meiner Klienten aber auch nicht. Danke für jedes angebotene Glas Wasser. ;)
Ob ich in den sozialen Medien aktiv sein werde weiß ich noch nicht, ob ich im Blog etwas schreibe, mal sehen. Falls mir ein Thema vor die Füße fällt, dann vielleicht. Ansonsten arbeite ich das nach meinem Urlaub auf.  Ich arbeite nicht mit Redaktionsplan. Und wenn Ihr mal drei Wochen hier nichts lest wisst Ihr warum.
Ich wünsche Euch allen eine schöne Zeit und bleibt gesund.
Frei(e)- Zeit, Urlaub, AuftankenBildrechte: S. Hagedorn

wallpaper-1019588
Update 07.06.2018
wallpaper-1019588
Richter schließt Untersuchung wegen Steuervergehen der Cursach-Gruppe ab
wallpaper-1019588
Bundesverfassungsgericht: Rechtsprechung des BAG zur Vorbeschäftigung (3-Jahre) ist verfassungswidrig.
wallpaper-1019588
Erste Bühnenerfahrungen
wallpaper-1019588
Quo vadis, freie Welt?
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (220): Andrew Bird, Strand Of Oaks, American Football
wallpaper-1019588
Videotipp: Seba Kaapstad – Africa
wallpaper-1019588
„Freispruch“ für Trump: Mueller findet keine Beweise für Kreml-Kollusion und Justizbehinderung