Fred Astaire – eine Jahrhunderterscheinung

Der amerikanische Tänzer, Sänger und Schauspieler Frederick Austerlitz, besser bekannt als Fred Astaire wurde am 10. Mai 1899 in Omaha / Nebraska geboren.

Astaire zählt zu den 25 größten männlichen Filmlegenden aller Zeiten.

Zusammen mit seiner Schwester Adele unternahm er um 1917 erste musikalische und tänzerische Ausflüge auf Vaudeville- und Kleinkunstbühnen.

1933 begann für Astaire die große Filmkarriere, zunächst bei RKO später dann bei MGM.

Unzählige Musicalfilme, vor allem mit seiner Traumpartnerin Ginger Rogers, machten ihn weltberühmt.

Zu seinen Kassenschlagern gehörten Filme wie “Swing Time”, “Easter Parade” oder “Band Wagon”, um nur wenige zu nennen.

Auch nach dem Zweiten Weltkrieg filmte er weiter und gehörte neben Gene Kelly zu den Kassenmagneten.

Noch 1968 wirkte er in dem Musical “Der goldene Regenbogen” neben Petula Clark mit und spielte in der Folge eine Rolle in der TV-Serie “Ihr Auftritt, Al Mundy” mit Robert Wagner.

Astaire starb am 22. Juni 1987 im Alter von 88 Jahren in Kalifornien.



wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen