Frauscher expandiert an die Côte d‘Azur

Der Ohlsdorfer Bootsbauer Frauscher hat am vergangenen Montag eine Niederlassung bei Saint-Tropez an der französischen Côte d‘Azur eröffnet. Auf Mallorca ist er bereits länger aktiv.

“Wir wollen näher zu den internationalen Kunden. Schließlich sind unsere Boote meerwassertauglich”, sagt Stefan Frauscher. Am vergangenen Montag hat er eine Niederlassung bei Saint-Tropez an der französischen Côte d‘Azur eröffnet. Auf Mallorca ist er bereits länger aktiv.

Frauscher expandiert Côte d‘Azur

Frauscher baut in seiner Werft in Ohlsdorf Luxusboote, zwischen sechs und 14 Meter lang, angetrieben von sechs PS (elektrisch) bis 1000 PS. Die Preise liegen zwischen 50.000 und einer Million Euro. Nach eigener Aussage ist Frauscher der größte Motorbootbauer in Österreich.

“Es gibt den Trend zum Zweitboot”, sagt er. “Die es sich leisten können, kaufen sich neben einem Motorboot auch ein elektrisch betriebenes.” Noch setzt seine Werft mehr mit Motorbooten um, aber Elektroboote seien das Zukunftssegment. “Erst neulich haben wir ein E-Boot nach Kasachstan geliefert.”

Das Unternehmen gibt es seit 1927. Frauscher beschäftigt 65 Mitarbeiter und setzte im Vorjahr 17 Millionen Euro um. 80 Boote wurden verkauft, ein Plus von fünf Prozent. 80 Prozent wurden exportiert. “Wir haben jetzt wirtschaftlich gute Jahre, hatten aber auch schon schlechte.”

Bild: Frauscher

Frauscher expandiert an die Côte d‘Azur10 (99.81%) | 104 Bewertung[en]

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...


wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg
wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling