Frauengesundheit: “Eine Frage der Gerechtigkeit”

annette-schavan-2007Frauen sterben in Deutschland statistisch gesehen der­zeit gute 5 Jahre später als Männer. Trotzdem klagt Forschungsministerin Annette Schavan darüber, das Frauen immer noch einem besonderen Risiko aus­ge­setzt seien, bei Diagnosen nicht adäquat berück­sich­tigt würden und eine Behandlung in der Ver­gan­gen­heit stets zu Lasten von Frauen gegangen wäre. Me­di­zi­ni­sche Stan­dards wären traditionell vor allem an Männern ausgerichtet, weswegen Ihnen generell eher innovative und teure Therapieformen verschrieben würden. Zwar betont Frau Schavan, das Männern davon ebenfalls profitieren würden, aber…

[..]dass zukünftig bei der medizinischen Forschung beide Geschlechter angemessen in Untersuchungen einbezogen werden müssten, damit nicht nur Männern, sondern auch Frauen eine evidenzbasierte Medizin zugute komme. “Das ist eine Frage der Gerechtigkeit und der Qualität unseres Gesundheitswesens.”

Geschlechterunterschiede in der Gesundheitsforschung abbauen

Große Datenbank will helfen, dass Frauen individueller und besser behandelt wer­den / Schavan: “Eine Frage der Gerechtigkeit” BMBF

Um “Gerechtigkeit” in der Gesundheitsforschung herstellen zu können, wurde nun “endlich” eine umfassende Datenbank zu Geschlechterunterschieden an der Charité in Berlin erstellt. Die Leitung untersteht Frau Prof. Dr. med. Vera Regitz-Zagrosek, Direk­to­rin des Instituts für Geschlechterforschung in der Medizin (GiM).

Seit Jahren fehlt ein Männergesundheitsbericht, für Frauen hingegen gibt es diesen schon lange. Des weiteren existieren 17 Frauen­ge­sund­heits­zen­tren, aber keine Män­ner­ge­sund­heitszentren. Trotzdem sind Frauen auch hier mal wieder besonders be­trof­fen? Was soll man zu so viel Chupze eigentlich noch schrei­ben?

Dazu passt indirekt, da es beim Thema “Unisex-Versicherungen” um Gesundheit und Lebenserwartung geht, die Empörung von Manfred Poweleit, Gründer und Chef­re­dak­teur des Branchendienstes “Map-Report” für die Versicherungswirtschaft. Auf der Homepage von Manager Magazin schreibt er, dass das zum Thema gehörende Urteil des Europäischen Gerichtshofes “Betrug und Män­ner­diskriminierung” sei. Ui, ui da hat aber jemand Tacheles gesprochen.

WikiMANNia: LebenserwartungGesundheitFeministische Thesen


wallpaper-1019588
BAG: Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall kann in Höhe des Mindestlohns nicht verfallen!
wallpaper-1019588
Christliche Schlangenjagd mit göttlicher Unterstützung
wallpaper-1019588
Netflix lizenziert weitere große Anime-Serien und -Filme
wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Kala Patthar?
wallpaper-1019588
Gemista-Risotto
wallpaper-1019588
Hähnchen-Satay-Spieße mit Erdnusssoße und Salatgurke
wallpaper-1019588
NEWS: Die Höchste Eisenbahn kündigt Album “Ich glaub dir alles” an