Frauen verdienen weniger

 

Bild

 

Irgendwie habe ich das mit der Diskriminierung wohl falsch verstanden. Wie sonst kann es angehen, dass Frauen im gleichen Job und gleicher Qualifikation noch immer weniger verdienen als Männer? Das Statistische Bundesamt legte in dieser Woche die neuesten Zahlen vor, die eindeutiger nicht sein könnten. Danach liegt bei vergleichbarer Tätigkeit und Ausbildung der Unterschied bei ca. 8 % pro Stunde. Insgesamt war der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen im vergangenen Jahr sogar um 23 % niedriger. Die Statistiker sehen die Hauptursache darin, dass Frauen öfter in schlechter bezahlten Berufen oder in Teilzeit arbeiten. Tatsächlich aber sieht es auch bei Frauen in Führungspositionen nicht besser aus. Auch sie müssen mit deutlich geringerem Gehalt auskommen als ihre männlichen Kollegen. Nach Angaben des Bundesamtes verdienen die Frauen hier monatlich rund 3.860 Euro, während ihre männliche Kollegen mit ca. 4.900 Euro nach Hause gehen. Danach verdienen Männer 26 % mehr als die Frauen. Sieht so gelebte Gerechtigkeit aus? Wer diese sucht, findet sie im Network-Marketing. Wir unterscheiden nicht nach Geschlechtern, wenn es um den Verdienst geht. Bei uns verdient Man(n) wie Frau bei gleicher Leistung gleich viel. Bis zum nächsten Mal, Urs Tanner

 

Ein Grund mehr, über Network-Marketing nachzudenken: www.jobalternative.eu


wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [12]
wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor