Frauen mit und ohne Öl

Der Bericht über die Auferstehung beginnt mit einer Überraschung.

Es waren Frauen, die früh aufgestanden sind um zum Grab von Jesus zu gehen. Alle anderen haben nicht mit der Auferstehung gerechnet. Eigentlich auch diese Frauen nicht. Sie hatten Salböle dabei und wollten den Leichnam einbalsamieren. Sie erwarteten einen toten Jesus.

Am Freitag Abend bei der Kreuzigung hatten sie dagegen kein Öl dabei. Damals rechneten sie also nicht damit, dass Jesus sterben könnte, sonst hätten sie es sicher dort schon mitgenommen.

Sie hatten wohl bis zuletzt mit einem Wunder gerechnet.

Nachher hatten sie einen Tag lang Zeit um darüber nachzudenken. Nun haben sie akzeptiert, dass Jesus gestorben ist. Darum kommen sie jetzt mit Öl zum Grab um einen Leichnam zu salben. Diese Frauen waren weit davon entfernt, eine Auferstehung zu erfinden.

Ähnlich ging es an diesem Sonntag Morgen auch den anderen Jüngern. Sie blieben alle im Bett, weil keiner wirklich damit rechnete, dass Jesus wie versprochen auferstehen würde.

Wir treffen hier im Bibeltext Menschen, die traurig und hoffnungslos sind.Sie sind orientierungslos und wissen nicht wo aus und ein. Menschen aber, die schon bald total überrascht werden.

Titel Karfreitag und Ostern Übersicht


wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Quesadillas
wallpaper-1019588
Journalismus und Nachrichten: Tagesschau & Co.
wallpaper-1019588
Wasserbüfflelgulasch mit Champignons
wallpaper-1019588
Wilde Tiere in der Unterhaltungsindustrie – Ist das noch zeitgemäß?