Frauen im Ausdauersport

Frauen im Ausdauersport – dieses Thema beschäftigt mich nun schon seit einiger Zeit. Wenn man sich so wie wir viel auf Lauf- und Triathlonveranstaltungen herumtreibt, dann fällt einem schnell auf, dass die Frauenquote gegenüber der Anzahl männlicher Teilnehmer deutlich hinterher hinkt. Leider werden wir auch desöfteren mit diversen Stereotypen konfrontiert. Um diese Stereotypen sehr deutlich zu machen, hier eine Auswahl:

Frauen sind nicht Manns genug, um diesen Sport zu betreiben.

oder:

Frauen haben nicht genug Eier.

oder etwas unwissenschaftlicher dahergesagt:

Frauen haben nicht dieselben biologischen Voraussetzungen wie Männer. Deshalb sind weniger Frauen in der Lage einen Marathon zu laufen oder einen Triathlon zu finishen.

Ich muss sagen, in den vergangenen Jahren habe ich zu viele chauvinistische Theorien gehört, die angeblich erklären warum weniger Frauen als Männer an Ausdauerwettkämpfen teilnehmen. Leider ist unsere Gesellschaft auch noch weit entfernt davon, gleichberechtigt zu sein. Krude, undurchdachte Theorien (von Männern) zur Frauenquote bei Ausdauersportwettkämpfen sind für mich nur ein Sinnbild von einer immer noch nicht gleichberechtigten Gesellschaft.

Frauen im Ausdauersport – Bedarf das wirklich noch Erklärung?

Aufgrund einer chauvinistisch geäußerten Theorie habe ich mich im Herbst 2014 dazu entschlossen, Triathlon zu machen.

Continue reading Frauen im Ausdauersport at Die Ausdauer-Coaches by null8null8.


wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich