Französische Herbstküche - Boeuf Bourguignon

Ihr Lieben,

wenn ich meine Eltern zum Essen einlade, koche ich immer etwas, was sie sich selbst nicht machen würden. Und hin und wieder müssen sie dann einfach Testkaninchen spielen. So wie dieses Mal.
Ich habe mich mal an der französischen Küche versucht - und es hat geklappt!
Da der Herbst (oder doch eher der Winter) nun voll da ist, darf es durchaus wieder deftiger werden. Also gab es diesmal Boeuf Bourguignon!
Da das Gericht doch etwas aufwendiger bzw. zeitintensiver ist, habe ich gleich einen großen Topf gekocht.
Nehmt euch unbedingt Zeit - die Zubereitung dauert etwa 45 Minuten. Die Garzeit beträgt mindestens 3 Stunden. Also perfekt, um es am Wochenende mal auszuprobieren.

Französische Herbstküche - Boeuf Bourguignon


Die Zutaten für mindestens 6 reichliche Teller:

  • 2,5g Rindfleisch aus der Schulter (lasst es am besten gleich in etwa 6cm große Würfel schneiden)
  • 1 kg Möhren
  • 3 Pastinaken
  • 1 Bunde Petersilie - gehackt
  • 300 g rote Zwiebeln
  • 200 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stiele Rosmarin
  • 3 Stiele Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • ca. 60 ml Portwein
  • 1 El brauner Zucker
  • 80 g Tomatenmark
  • 1 Flasche trockenen Rotwein. Ich habe einen Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot aus dem Médoc genommen, vom Weingut Barton & Guestier - den gleichen Wein gab es dann auch zum Essen. Nehmt unbedingt guten Wein, das wirkt sich auf das Essen aus!
  • 300 ml Rinderfond
  • 300 g Champignons
  • 11/2 EL Butter
  • 11/2 EL Mehl

Putzt das Gemüse, schneidet die Pastinaken und Möhren in Würfel, halbiert die Champignons und schneidet Knoblauch und Zwiebeln in Würfel.

Gebt den Rosmarin, den Thymian und die Lorbeerblätter in ein Teesäckchen und bindet es mit Garn zu. Alternativ könnt ihr die Kräuter auch mit Garn zu einem Sträußchen binden.

Französische Herbstküche - Boeuf Bourguignon

Gebt reichlich Olivenöl in einen hohen Topf oder Bräter, salzt das Fleisch und bratet es portionsweise an. Nehmt das Fleisch aus dem Topf und löscht den Bratsatz mit dem Portwein ab. Den Sud gebt ihr zum Fleisch. Gebt etwa 2 EL Olivenöl in den Topf, bratet den Knoblauch, die Zwiebeln und etwa 300 g Möhren- und Pastinaken an. Dann kommen Zucker und Tomatenmark hinzu. Das Ganze wird dann mit dem Rotwein abgelöscht. Kocht die Masse auf und gebt dann den Rinderfond hinzu. Nun könnt ihr auch das Fleisch wieder in den Topf geben - das Kräutersäckchen kommt auch hinzu. Würzt gut mit Pfeffer, noch mal aufkochen lassen und dann zugedeckt bei leichter Hitze mindestens 3 Stunden schmoren lassen.

In der Zwischenzeit bratet ihr das restliche Gemüse, zunächst die Möhren und Pastinaken, dann kommen auch die Champignons hinzu - salzen, pfeffern und die Petersilie hinzugeben.

Französische Herbstküche - Boeuf Bourguignon

Nach etwa 3 Stunden nehmt ihr das Fleisch aus der Soße und passiert die Soße durch ein feines Sieb in eine Schüssel. Drückt das Gemüse gut mit einem Schöpflöffel durch. Gebt dann die Soße zurück in den Topf und lasst sie aufkochen. Schmeckt die Soße mit Salz und Pfeffer ab. verrührt das Mehl mit den Butter und rührt die Masse mit einem Schneebesen in die Soße ein. Dann gebt ihr Fleisch und Gemüse in den Topf und lasst das Boeuf Bourguignon noch etwa 15 Minuten zu Ende garen.

Französische Herbstküche - Boeuf Bourguignon

Fertig ist ein tolles Herbstessen!

Dazu schmecken Kartoffeln super - als Pellkartoffel oder auch Rosmarinkartoffeln. Oder ihr esst einfach Baguette dazu - Hauptsache etwas, was die tolle Soße gut aufsaugt.

Jetzt noch den Tisch herbstlich dekorieren - und dann einfach genießen!

Französische Herbstküche - Boeuf Bourguignon

Viel Freude beim Nachkochen und Schlemmen!

Eure Martina

p.s. Heute ist Freutag!


wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [2]
wallpaper-1019588
EA und Respawn’s Titanfall – Publisher bläst wohl Singleplayer Spiel ab
wallpaper-1019588
Wild Hearts – Entwickler-Q&A bietet einen Einblick in das neue Abenteuer im Monster Hunter Genre
wallpaper-1019588
GTA Online Wöchentliches Update – 2. Februar: Rabatte, GTA Plus Boni und mehr!