Frankfurter Flughafen bietet ab sofort kostenlosen WLAN-Hotspot an.

Der Frankfurter Flughafen ermöglicht Passagieren und Besuchern als erster Deutscher Flughafen kostenlosen Zugang zum Internet via WLAN. Über Telekom-Hotspots können sie ab sofort 30 Minuten lang gratis per Smartphone oder Notebook online gehen, wie die Betreibergesellschaft Fraport mitteilt.
Wenn Nutzer auf ihrem Gerät den Browser starten, gelangen sie automatisch zu einer Registrierungsseite, auf der ein Zugangscode angefordert werden kann. Dieser wird per SMS auf das Handy gesandt. Mit dem Code kann sie der Anwender über den Telekom-Hotspot ins Internet einloggen.
Die kostenlose Nutzung des WLANs ist einmal täglich möglich und wird nach 30 Minuten automatisch beendet. Wer weiterhin surfen möchte, kann gegen Gebühr einen neuen Zugangscode anfordern. Jeder weitere Stunde kostet 4,95 Euro. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte.
Fraport sieht in der Einführung des kostenlosen Hotspot-Angebots "eine signifikante Verbesserung der Aufenthaltsqualität an Deutschlands wichtigstem Luftverkehrsdrehkreuz". Damit werde man den Bedürfnissen einer zunehmend mobilen und kommunikativ vernetzten Gesellschaft gerecht.

wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Tag des Kalevala und der finnischen Kultur – Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä
wallpaper-1019588
"22. Juli" / "22 July" [N, ISL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Umsetzung einer muslimischen Lehrerin mit Kopftuch zulässig.
wallpaper-1019588
SuBventur | Quartalsbericht 1/2019
wallpaper-1019588
Makramee Anleitung: DIY Feder Ohrringe selber machen
wallpaper-1019588
Das Alarmhorn
wallpaper-1019588
Bahnreise nach Italien – Ausflug zum Vulkan