Frag nicht nach Sonnenschein von Sopie Kinsella/Rezension

Frag nicht nach Sonnenschein von Sopie Kinsella/Rezension





   Taschenbuch: 544 Seiten
   Verlag: Goldmann Verlag
   Sprache: Deutsch
   ISBN-10: 3442485509
   kaufen bei Amazon
Zum Inhalt
Katie Brenner aus dem ländlichen Somerset hat einen Job in ihrer Traumstadt ergattert: London! Die Lockenmähne wird gebändigt, der unfeine Dialekt abgelegt – und das Großstadtleben kann beginnen. Doch Katies Chefin Demeter entpuppt sich als Tyrannin, die sie nicht nur dazu verdonnert, ihr den Ansatz nachzufärben, sondern sie auch aus heiterem Himmel wieder feuert. Warum musste Katie sich auch in Demeters Affäre Alex verlieben? Zum Glück braucht Katies Vater just in diesem Moment ihre Hilfe: Die heimische Somerset-Farm soll zum Glampingplatz werden. Und als der tatsächlich zum begehrten Reiseziel wird, tauchen dort plötzlich Demeter und Alex auf ...
Zum Buch

Katie ist auf dem Land aufgewachsen und konnte es kaum erwarten, dem Leben in Somerset auf dem Bauernhof ihres Vaters zu entkommen. Damit sie ihr Ziel erreicht und endlich den Traum vom Leben in der Großstadt erfüllen kann, hat Katie hart gearbeitet und es so geschafft ihren sich ihren Traum zu erfüllen.
London!
Allerdings hat die Sache ein paar kleine Haken...
Anstatt als Designerin, arbeitet sie als Praktikantin in einer Marketingfirma und die tolle Wohnung, die sie eigentlich lieber hätte, ist ein klitzekleines Apartment, dass sie auch noch mit zwei schrägen Mitbewohnern teilen muss und ihre Chefin, ist alles andere als Nett.
Zumindest sieht Katie das sp und bekommt prompt die Quittung
Sie wird gekündigt.
Aus der Traum von London und all ihren Plänen.
Katie schwört sich Rache an ihrer ehemaligen Chefin und lässt sich so allerhand Gemeinheiten einfallen...
Katie besinnt sich sogar auf ihre Wurzeln und stellt fest, das Somerset und der Bauernhof doch gar nicht so übel ist und da die kreativ und einfallsreich ist, verwandelt sie den Bauernhof in eine tolle Urlaubsidee und so entsteht ihr Camping Ferienort. bzw. Glamping - also Camping Deluxe und es läuft unerwartet gut...
und dann taucht auch noch Alex auf, der ihre Gefühle gehörig durcheinander bringt...

Meinung

Sopie Kinsella hat mit Frag nicht nach Sonnenschein mal wieder eine liebeswürdige Geschichte erschaffen, die mit chaotischen Begebenheiten und liebevoll verrückten und abwechslungsreichen Figuren glänzt.
Mir hat die Geschichte gefallen und man wird wunderbar unterhalten.
Es gibt ständig neue Einfälle, der chaotischen Hauptfigur und es kommt ständig anders als man denkt.
Die Gesichte ist spannend und unterhaltsam und sehr humorvoll.
Alles in allem ein tolles Kinsella Buch, was einen wunderbar unterhält und die perfekt Urlaubslektüre ist. Die Liebe kommt natürlich auch nicht zu kurz.

Fazit
Witzig, unterhaltsam und chaotisch.
Genau die richtige Mischung, die man von Sopie Kinsella erwartet! 

 5 von  5 Sterne

Frag nicht nach Sonnenschein von Sopie Kinsella/Rezension
Zum Autor
Die britische Autorin Sophie Kinsella (geboren 1969 in London) begann ihre schriftstellerische Karriere bereits mit 24. Damals hieß sie noch Madeleine Wickham, hatte für ein Jahr Musik in Oxford studiert und war anschließend zu Politik, Philosophie und Ökonomie übergewechselt. Kinsella arbeitete als Wirtschaftsjournalistin – ein Metier, in das sie auch die Heldin ihrer erfolgreichen „Shopaholic“-Reihe steckt: Die chronisch klamme Rebecca Bloomwood gibt ihren Lesern Finanztipps. Die sich daraus ergebenden Verwicklungen sorgen nicht nur für großes Lesevergnügen, sondern sind auch gut anzuschauen: Der Bestseller „Shopaholic – Die Schnäppchenjägerin“ wurde ein Kinohit. Auch alle anderen Bücher von Kinsella stehen weit oben auf den Bestsellerlisten. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in London.

wallpaper-1019588
Don't Breathe 2 - Augen zu und durch
wallpaper-1019588
Induktives Ladegerät Ikea Sjömärke erschienen
wallpaper-1019588
Zuckerdose Test 2021: Vergleich der besten Zuckerdosen
wallpaper-1019588
Viele Gründe den Herbst zu lieben!