Fotomotive rund um die Festung Königstein

Auf der Suche nach geeigneten Fotolocations sind wir vor 2 Wochen auf Königstein gestoßen, speziell die Festung Königstein. Bisher hat uns immer der Besucheransturm in Königstein davon abgehalten, doch im März ist der Ansturm sehr angenehm :)

Kurz vor der Festung besteht die Möglichkeit sein Auto in einem Parkhaus abzustellen. Danach kann man selbst entscheiden ob die Festung per Fuß oder Bimmelbahn erklommen werden soll. Die Transportmöglichkeit per Bahn schlägt mit 4 € pro Person zu Buche. Relativ happig für die 500 m Weg. An der Festung angekommen muss erneut gezahlt werden, nämlich der der Eintritt. Insgesamt ist alles sehr teuer, so muss beim Festungsbäcker für 2 Stück Kuchen und ein Minibrot 10 € gezahlt werden.

Fotografisch bietet die Festung natürlich sehr viel. Bei gutem Wetter und guter Aussicht wird ein super Ausblick auf Königstein und Bad Schandau sowie auf den Lilienstein geboten. (Siehe Panorama). Auch der Rundgang um das Festungsgelände bietet viele Motive. So zum Beispiel die Friedrichsburg.

Wer vor hat zu heiraten, kann dies auch auf der Festung Königstein tun. Getraut wird im ehemaligen Lustschlösschen an der Festungsmauer – Friedrichsburg (letztes Bild) . Möglich ist dies per Anmeldung über das Standesamt Königstein.

view_from_koenigstein a_day_at_the_fortress_by_torsten_hufsky-d3bptrs wir friedrichsburg

 


wallpaper-1019588
Sakamoto Days: Manga wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Gesunde Bananen Kekse mit nur 5 Zutaten
wallpaper-1019588
Triathlon Hotel Jakob – Erfahrungen aus dem „privaten Trainingslager“
wallpaper-1019588
Chainsaw Man: So sieht das zweite Volume aus