FOTD: Urban Decay Naked Basics

Noch bevor es Urban Decay in Österreich gab, war ich schon ein sehr großer Fan dieser Kultmarke. Die Qualität ist einfach exquisit und wohl das bekannteste Produkt, durch welches sich Urban Decay seinen Namen gemacht hat, ist die unschlagbare Lidschattenbasis. Bevor also die Produkte in Österreich erhältlich waren, habe ich sie mir im Ausland, über beautybay.com, bestellt. Beim letzten Mal waren es die Urban Decay Naked Basics Palette sowie ein Urban Decay Revolution Lipstick.

Bevor ich jedoch zum FOTD komme, muss ich sagen, dass seither bei mir die Urban Decay Naked Basics Palette eingezogen ist, ich ausnahmslos diese Palette bei jedem meiner Augen Make-Ups verwendet habe und das ohne, dass ich jeden Tag das gleiche Augen Make-Up getragen hätte! Deshalb stelle ich euch heute das erste Augen Make-Up mit dieser tollen Palette vor:

urban-decay-naked-basics-eyes-open

urban-decay-naked-basics-eyes-closed

urban-decay-naked-basics-face-front

urban-decay-naked-basics-face-side

urban-decay-naked-basics-produktliste

Nicht nur die Urban Decay Naked Basics Palette, sondern auch die Naked, Naked2 oder auch Naked3 Palette beweisen, dass Nude alles andere als langweilig ist. Ich besitze die Naked und mittlerweile auch die Naked Basics Palette. Ich bin super happy und bereue keinen der beiden Käufe, obwohl man meinen könnte, dass es unnötig ist sich beide bzw. mehrere Nude-Paletten anzuschaffen. Doch so ähnlich sie vielleicht anfangs erscheinen, umso unterschiedlicher könnten sie wohl nicht sein! Aber dazu gibt es später mehr in einer Urban Decay Naked Basics Review.

Angefangen habe ich mit UD Venus im inneren Augenwinkel und habe diesen Lidschatten auch auf dem ersten Drittel meines Augenlids ausgeblendet (genauso wie am ersten Drittel meines unteren Wimpernkranzes). Mit einem hellen Lidschatten im Innenwinkel erzielt man einen sehr hübschen Effekt: die Augen wirken frischer und man macht wirkt im Gesamteindruck nicht so verschlafen. Ich finde, wenn man diesen hellen Lidschatten zusätzlich noch am ersten Drittel des Lids ausblendet, verstärkt es diesen Effekt und ich trage diese Variante sehr gerne in letzter Zeit.

Am äußeren V meines Auges habe ich zuerst nur UD Naked2 aufgetragen. Ich wollte meine Lidfalte dann aber doch noch mehr betonen und habe zusätzlich UD Faint aufgetragen. Der Effekt gefiel mir sehr gut und das gleiche habe ich am unteren Wimpernkranz wiederholt. Ausgeblendet habe ich das Augen Make-Up komplett mit UD Naked2 – so ein toller Lidschatten fürs Blenden! Um meine Augen noch etwas mehr zu betonen, bzw. auch meine Wimpern dichter wirken zu lassen habe ich zusätzlich mit UD Crave einen Lidstrich gezogen. Als Highlighter kam UD Foxy am Brauenbogen zum Einsatz.

Den Rest meines Gesichtes habe ich eher neutral belassen, da ich beim ersten Einsatz der Urben Decay Naked Basics Palette, den Fokus auf meine Augen legen wollte. Auf den Lippen trage ich den Benecos Pretty Daisy – meinen perfekten Alltagsbegleiter!

Besitzt ihr Urban Decay Naked-Paletten & wenn ja, welche?


wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Snowy vs. Jason Williamson: All fucked up
wallpaper-1019588
Tindersticks: Vertrauter Nucleus
wallpaper-1019588
Nick Cave: Unermüdlich
wallpaper-1019588
Die Hitlerpartei NSDAP lässt grüßen!