FOTD: Catrice Absolute Rose vol. 2

Ich habe euch beim letzten FOTD mit der Catrice Absolute Rose Lidschatten-Palette einen dramatischeren Look versprochen. Da ich mich unter anderem noch an die neuen Lichtverhältnisse und die neue Kamera heran taste, sieht es möglicherweise im Vergleich nicht dramtischer / dünkler aus wie beim letzten Mal, ist es aber!

Ich habe mich für ein helles Lid und richtig dunkles eher dramatisches äußeres V entschieden. Hier geht’s übrigens zur Review von Innen und Aussen. Alles schön ausgeblendet und kombiniert mit einem sehr hellen Lippenstift und einem Oberteil in mint:

catrice-absolute-rose-close-up

 Catrice Absolute Rose vol. 2

catrice-absolute-rose-eyes-open

catrice-absolute-rose-eyes-closed

Diesmal habe ich nicht alle Lidschatten aus der Catrice Absolute Rose Palette verwendet – ging schneller zu schminken und ich denke auch einfacher zu erklären ;) Im Augeninnenwinkel und am Brauenbogen habe ich den hellsten Lidschatten aufgetragen. Der zweit-hellste Lidschatten kam auf das bewegliche Lid und am äußeren V habe ich den dunkelsten Lidschatten aufgetragen und mit dem zweit dunkelsten ausgeblendet.

Als Eyeliner diente mir ebenfalls der dunkelste Lidschatten aufgetragen mit einem abgeschrägten Pinsel. Auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist, genau dieser Schritt macht den Unterschied aus! Die Wimpern wirken dichter, das komplette Augen-Make-Up wirkt dramatischer und der Eyeliner verleiht eine hübsche Tiefe am äußeren drittel des Augenlids.

Letztes Mal hat es mich etwas überrascht, dass beim Blenden die Farbe, Tiefe und Intensität ziemlich flöten gehen. Aber ich denke mittlerweile, dass es am Lidschatten liegt mit dem ich ausgeblendet habe. Diesmal war es nämlich nicht so, weil der zweit dunkelste Lidschatten doch ziemlich gut pigmentiert ist und sich aber auch sehr gut verblenden lässt!

catrice-absolute-rose-face-front

catrice-absolute-rose-face-side

catrice-absolute-rose-produktliste

Auf den Wangen trage ich den Nicka K NY colorluxe powder blush aus der Glossybox Elegant Classics Edition kombiniert mit dem Nick Assfalg super HD bronzer. Alle Wangenprodukte habe ich sanft und nicht so intensiv aufgetragen, damit es trotz eines Smokey Eyes einen zarten Gesamtlook ergibt.

Den Abschluss bildet wie immer meine Lieblings-Mascara: IsaDora volume & curl. Passend zu einem zarteren Gesamtlook habe ich mich endlich wieder einmal für einen nuden Lippenstift entschieden. Dieser war mein aller erster Lippenstift von MAC, damals sehr gehyped gewesen, der creme d’nude ♥

Wie gefällt euch der Look?
Habt ihr auch schon die Catrice Absolute Rose Palette ergattern können?


wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 8
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 8. Türchen
wallpaper-1019588
Hamburger Verlag Altraverse konnte sich die Lizenz für den Sekiro-Manga sichern
wallpaper-1019588
Wissenschaftsblog des Jahres! {Bitte wählen!}