fortgebildet: Essen und Psyche


Fortbildung in Corona-Zeiten ist gerade etwas tricky, wobei  sich jetzt gerade so Einiges wieder für Präsenzfortbildungen  öffnet.
Nichtsdestotrotz haben Online- Fortbildungen einen gewissen Reiz. Ich sitze vor dem heimischen PC, habe keine Fahrt und evtl. Übernachtungskosten und wenn das Ganze dann wirklich noch so gut durchgeführt wird wie beim Online- Seminar „Essen und Psyche“ mit der Kollegin Anja Schneider, dann ist das alles ein Geschenk.
Von Beginn an habe ich mich mitgenommen gefühlt, das Thema NLP =Neurolinguistisches Programmieren wurde bei mir wieder nach vorne geholt. Vor zig Jahren habe bereits einen Kurs dazu besucht, aber die Materialien dazu im Schrank vergraben. Keine Sorge, auch wenn das Wort "Progammieren" hier vorkommt, es wird keiner umprogrammiert. 😉
Die Kollegin versteht es Informationen anhand von Praxisbeispielen greifbar und verständlich zu machen. Alle Teilnehmer kamen mit ihren Fragen zu Wort. Keiner musste mit Fragezeichen in den Augen den PC herunterfahren.
Ich habe direkt die nächste Online- Fortbildung gebucht mit dem Titel:
Ernährungspsychologisches Coaching – Grundlagen. 
Mich hat das Thema richtig gepackt, weil es immer wieder Klienten oder Patienten gibt, wo ich weiter als weit über den Tellerrand hinausschauen muss. Natürlich kenne ich da meine Grenzen und weiß, wann ich an eine andere Berufsgruppe abgeben muss.
Leider kenne ich Anja Schneider noch nicht persönlich, wobei die Betonung auch noch liegt.
Für Oktober habe ich ein Präsenzseminar mit dem Titel „Persönlichkeitspanorama“ bei ihr gebucht. Das findet in Münster statt.
Es geht über drei Tage und ich habe mit Kolleginnen gesprochen, die bereits an diesem Seminar teilgenommen haben.
Die Resonanz war nicht nur gut, die Teilnehmer waren begeistert
Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind in Münster noch Plätze frei. Also informiert Euch. Ernährungsberatung bzw. Ernährungstherapie sind keine reine Wissensvermittlung, sondern es geht um so viel mehr. Und mit diesen Werkzeugen arbeiten zu können, das ist für mich sehr wichtig und bereichernd und es ist auch eine persönliche Erfahrung.
Auf diesem Weg nochmals ein dickes Dankeschön für die Erfahrung am vergangenen Dienstag.
fortgebildet: Essen und Psyche
P.S. Anja Schneider hat zusammen mit der Kollegin Tanja Lorenz noch ein sehr schönes Projekt am Start, dass Ess-Helden heißt. Das stelle ich euch natürlich demnächst auch noch vor, weil ich diese Idee einfach nur klasse finde.