Formel 2: Das war’s!

In der kommenden Saison gibt es also keine Formel 2 mehr. Diese Meldung kam allerdings nicht wirklich überraschend.

Formel 2: Das war’s!Zu viele Formel Serien gibt es derzeit, darüber braucht man gar nicht zu diskutieren und das früher oder dadurch einige drauf gehen würden ist ebenso klar. Eine davon ist die Formel 2. Die Formel 2 wurde erst 2009 wieder ins Leben gerufen. Sie sollte eine Konkurrenzserie zur GP2 darstellen. Die FIA schuf diese Rennserie mutmaßlich wegen einiger Konflikte zwischen Formel 1 Zampano Eccelstone und der FIA. Den Nachwuchspiloten wollte man die Serie so schmackhaft wie möglich machen. Dazu fädelte man eine Zusammenarbeit mit dem Formel 1 Rennstall Williams ein. Williams lieferte die Einheitschassis, die Motoren kamen von Audi.  Der Meister der Serie bekam eine F1 Testfahrt spendiert.

Zunächst startete die Formel 2 im Rahmen der FIA WTCC. Gar nicht schlecht, so konnte die Serie genug Aufmerksamkeit ernten und auch für die TV Präsenz war dank Eurosport gesorgt. So wurden alle Rennen live auf Eurosport bzw. Eurosport 2 ausgestrahlt. Doch dann wäre da das Konzept der Rennserie. Natürlich ist es gut, dass man die Kosten so gering wie möglich halten wollte, dennoch hat man ein paar entscheidende Fehler gemacht. So verzichtete man auf Teams. Alle Wagen wurden von den Organisatoren an den Start gebracht. Dazu gab es Einheitsrenningenieure. Sprich jeder Fahrer hatte immer wieder einen anderen Renningenieur. Man wollte ja Chancengleichheit. Doch ein solch ständiger Wechsel ist nicht wirklich vorteilhaft. Schließlich sollten sich Renningenieur und Fahrer mehr oder weniger blind verstehen. Und besonders für junge Piloten ist dies nicht vorteilhaft.

Ein weiterer Fehler war, dass man sich aus dem Rahmenprogramm der FIA WTCC verabschiedet hat. Denn damit  hat sich auch die Übertragung auf Eurosport verabschiedet. Die Formel 2 war dann nur noch auf Motors TV zu sehen. Also jener Motorsportsender, den leider nur die wenigsten sehen können. Zwar gab es einen kostenlosen Livestream auf der offiziellen Homepage, doch für eine Rennserie der es eh nicht gut ging war dies auch nicht wirklich vorteilhaft.

Und sind wir mal ehrlich, welchen tollen Nachwuchsfahrer hat die Formel 2 denn bisher gebracht? Kann sich noch irgendjemand an einen der Meister erinnern? Nicht wirklich oder? Der Einzige, den ich noch im Kopf habe ist Dean Stoneman. Stoneman wurde 2010 Meister und erkrankte anschließend schwer und konnte daher seine Karriere nicht fortsetzen. 2012 wurde übrigens ein gewisser Luciano Bacheta Champion.

Die Wogen zwischen der FIA und Eccelstone haben sich im Laufe der letzten Jahre dann auch wieder ein wenig geglättet, so dass man dann wohl auch eingesehen hat, dass die Formel 2 so keinen Sinn mehr macht. Vielleicht auch dank Berater Gerhard Berger, den man extra dazu eingestellt hat, den Formel Dschungel mal aufzuräumen.

Doch nicht nur die Formel 2 verabschiedet sich, auch die italienische Formel 3 wird es im nächsten Jahr nicht mehr geben. Man darf also gespannt sein, wie sich die ganze Situation in nächster Zeit noch entwickeln wird. Auf jeden Fall ist dies der Weg in die richtige Richtung.


wallpaper-1019588
MINILIKE 2018 – Flugplatz Mariazell – Fotos
wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Skitour aufs Liebeseck: Von Flachau ins Glück
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (237): Stereo Total, Imperial Teen, Ed Sheeran
wallpaper-1019588
Mittwochspasta: Bandnudeln mit Mangold
wallpaper-1019588
7/17: Navy warnt vor Sturm auf Area 51
wallpaper-1019588
Verheerende Hitzewelle prognostiziert: New York bis 37 Grad?