Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China

Lewis Hamilton fährt souverän auf die Poleposition beim Großen Preis von China. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Raikkonen und Alonso,  Weltmeister Sebastian Vettel nur neunter.

103128648 205831342013 300x200 Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von ChinaWie schon im Vorjahr steht in Shanghai ein Mercedes auf der Poleposition, allerdings ist es nicht der Vorjahressieger Nico Rosberg, sondern Lewis Hamilton, der damit seine erste Poleposition für Mercedes holt. Hamilton, der gestern aufgrund einer allergischen Reaktion noch angeschlagen war fuhr in allen drei Abschnitten der Qualifikation die schnellste Runde und steht somit mehr als verdient auf der Poleposition. Sein Teamkollege Nico Rosberg wird das Rennen von Startplatz vier in Angriff nehmen. Rosberg machte in der entscheidenden Runde einen kleinen Fehler und verlor dadurch eine mögliche erste Startreihe. Hamilton hätte er allerdings so oder so nicht geschlagen.

Auf Platz zwei folgt Kimi Raikkonen im Lotus, der an diesem Wochenende den Franzosen Romain Grosjean wieder ziemlich deutlich zeigt, wer hier der Chef im Haus ist. Der Lotus funktioniert auf dem Shanghai International Circuit wie erwartet deutlich besser und sollte vor allem im Rennen noch stärker sein, da der E21 in Verbindung mit Raikkonens Fahrweise mit den Reifen schonender umgeht als andere. Romain Grosjean startet morgen von Position acht.

Auch Ferrari ist an diesem Wochenende wieder stark. Fernando Alonso schlägt zum ersten Mal in dieser Saison seinen Teamkollegen Felipe Massa in der Qualifikation. Der Spanier startet morgen von Platz drei, Massa von Platz fünf. Auf Ferrari muss man morgen besonders achten, denn die Longruns am Freitag waren mehr als beeindruckend, auch wenn Ferrari meistens etwas leichter als die Konkurrenz bei den Longruntests unterwegs ist.

Die größte Überraschung der Qualifikation findet sich auf Platz sieben, denn von dort startet Daniel Ricciardo in den Großen Preis von China. Damit war nach der bisherigen Qualifying-Schwäche von Toro Rosso nicht wirklich zu rechnen und der Australier könnte morgen vielleicht sogar für eine weitere Überraschung sorgen, denn aus den ersten Rennen haben wir die Erkenntnis gewonnen, dass der Toro Rosso im Rennen deutlich stärker war als in der Qualifikation. Wie gut die Leistung von Ricciardo war sieht man allein daran, dass sein Teamkollege Vergne nur von Platz 16 starten wird.

Jenson Button im Mclaren-Mercedes startet eine Position hinter Ricciardo, also von Platz acht. Button fuhr in Q3 nur mit den harten Reifen raus und rollte nach einer Aufwärmrunde noch eine Runde um Strecke mit einer Sensationszeit von 2:05.673. Damit steht er aber vor Vettel, der keine Zeit setzte.

Red Bull ist bisher die Enttäuschung des Wochenendes. Gegen Mercedes, Lotus und Ferrari hat man nicht wirklich eine Chance. Webber rollte am Ende von Q2 vermutlich ohne Sprit aus, auch wenn man offiziell sagt, dass der Benzindruck flöten ging. Aber logisch, wenn kein Sprit mehr drin ist, dann gibt es auch kein Benzindruck mehr. Mark Webber wird zunächst noch auf Platz 14 gewertet, sollte er allerdings weniger als 1kg Sprit für die FIA Prüfung im Tank haben, werden ihm alle Zeiten gestrichen und das bedeutet, der Australier müsste morgen von Platz 24 in den Grand Prix starten. Weltmeister Sebastian Vettel startet das Rennen von Platz neun. Vettel drehte zunächst eine Runde mit der weicheren Mischung, kam dann aber wieder ein. Kurz vor Schluss ging der Deutsche dann nochmal mit der härteren Mischung auf die Strecke um eine Zeit zu setzen, allerdings gab es auch beim zweiten Red Bull Probleme. Was zunächst nach einem einfachen Verbremser aussah stellte sich als Bremsproblem heraus, wie Vettel nach der Qualifikation in einem Interview mitteilte. Platz neun bringt natürlich auch ein gewisses Risiko für die erste Kurve mit sich, allerdings wird er damit morgen vermutlich mit der härteren Mischung starten und das könnte sich vielleicht auszahlen.

Nico Hülkenberg komplettiert die Top 10 im Sauber und das ist dann doch eine weitere kleine Überraschung, denn Sauber hat das bisherige Wochenende nicht wirklich überzeugt und das Hülkenberg den Sauber vor beide Force India stellt ist eine wirklich beeindruckende Leistung.

Das komplette Ergebnis der Qualifikation:

Pos No Driver Team Q1Q2Q3 Laps

1 10 gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Lewis Hamilton
de Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Mercedes 01:35.79301:35.07801:34.484 9

2 7 fi Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Kimi Räikkönen
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Lotus 01:37.04601:35.65901:34.761 11

3 3 es Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Fernando Alonso
it Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Ferrari 01:36.25301:35.14801:34.788 12

4 9 de Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Nico Rosberg
de Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Mercedes 01:35.95901:35.53701:34.861 9

5 4 br Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Felipe Massa
it Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Ferrari 01:35.97201:35.40301:34.933 12

6 8 fr Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Romain Grosjean
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Lotus 01:36.92901:36.06501:35.364 9

7 19 au Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Daniel Ricciardo
it Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Toro Rosso 01:36.99301:36.25801:35.998 15

8 5 gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Jenson Button
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China McLaren 01:36.66701:35.78402:05.673 12

9 1 de Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Sebastian Vettel
at Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Red Bull 01:36.53701:35.343 13

10 11 de Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Nico Hulkenberg
ch Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Sauber 01:36.98501:36.261 11

11 14 gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Paul di Resta
in Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Force India 01:37.47801:36.287 9

12 6 mx Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Sergio Pérez
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China McLaren 01:36.95201:36.314 10

13 15 de Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Adrian Sutil
in Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Force India 01:37.34901:36.405 11

14 2 au Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Mark Webber
at Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Red Bull 01:36.14801:36.679 6

15 16 ve Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Pastor Maldonado
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Williams 01:37.28101:37.139 10

16 18 fr Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Jean-Eric Vergne
it Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Toro Rosso 01:37.50801:37.199 12

17 17 fi Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Valtteri Bottas
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Williams 01:37.769 3

18 12 mx Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Esteban Gutierrez
ch Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Sauber 01:37.990 5

19 22 fr Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Jules Bianchi
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Marussia 01:38.780 6

20 23 gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Max Chilton
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Marussia 01:39.537 3

21 20 fr Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Charles Pic
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Caterham 01:39.614 6

22 21 nl Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Guido van der Garde
gb Formel 1: Hamilton auf der Poleposition beim Großen Preis von China Caterham 01:39.660 6

Also interessant wird es morgen in Sachen Strategie werden. Die ersten sieben werden versuchen die weichen Reifen so schnell wie möglich los zu bekommen. Heißt also wir werden schon sehr zeitig die ersten Boxenstopps sehen und dann schlägt die Stunde von Button, Vettel und Hülkenberg die mutmaßlich alle auf der härteren Mischung starten werden und damit ja einen deutlich längeren ersten Stint fahren werden. Sie werden dann vermutlich einen weiteren Stint auf der härteren Mischung fahren und erst ganz zum Schluss auf die weichere Mischung wechseln. Welche Strategie die beste sein wird, werden wir morgen dann sehen.

Zum Schluss nochmal der Hinweis auf unser Formel 1 Tippspiel. Der Tipp für das Rennen kann noch bis morgen 08:30 Uhr abgegeben werden!


wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [2]
wallpaper-1019588
#1252 [Session-Life] Weekly Watched 2023 Januar
wallpaper-1019588
EZB beschließt weitere Anhebung des Leitzinses um 0,5 %
wallpaper-1019588
Googles Mutterkonzern Alphabet verbucht Umsatzeinbruch mit Werbung