{Food} SEI.Suppe!

für dienstag hatte ich schon das rezept versprochen. dann kam der dienstag abend und mit ihm die plötzliche komatöse schlafkrankheit unter der ich im moment leide. viel arbeit führt leider unweigerlich auch zu wenig schlaf und das spüre ich vor allem abends nach dem essen. dann muss ich nur kurz blinzeln und schon bin ich quasi eingeschlafen.
nicht so heute, denn ich habe mir auf der veganplanet noch schnell einen cappuccino von joya gecheckt - haha!
nun habe ich euch vor einiger zeit ja den awesome sei seitan vorgestellt. damit habe ich wie bereits gezeigt auch gekocht. dabei auch eines meiner neuen lieblingsrezepte - die rote bete-tomaten-suppe mit awesome einlage - an awesomeness kaum zu übertreffen:
{Food} SEI.Suppe!rezept:
4 mittlere rote beten
1 dose cocktailtomaten
1 rote zwiebel
400ml gemüsebrühe
4 el sei seitan-marinade
1 tl thymian (getrocknet)
1 tl granatapfelsirup
salz und pfeffer
für die einlage:
2 sei seitan-schnitzel
eine had voll cherry tomaten
granatapfelkerne
frisch geriebener kren
1. die zwiebel in feine streifen schneiden und in etwas olivenöl anbraten. dann die beten (ich nehme vorgekochte) grob hacken und mitbraten. mit den cocktailtomaten aus der dose und dem saft darin aufgießen und kurz etwas einreduzieren lassen.
2. ist die suppe eingekocht mit der gemüsebrühe aufgießen und für etwa 20 minuten auf kleiner flamme kochen lassen. mit thymian, salz und pfeffer würzen und mit dem granatapfelsirup abschmecken. danach alles in der küchenmaschine zu einer feinen suppe pürieren.
3. für die einlage die seitan-schnitzel in streifen schneiden und die frischen cherry tomaten halbieren. beides zusammen in einer kleinen pfanne in olivenöl anbraten; die tomaten auf der schnittfläche braten, bis sie schön braun sind und den seitan bis er knusprig ist.
inzwischen den granatapfel von seinen kernen befreien und den frischen kren reiben.
am ende zuerst die suppe in tiefe teller füllen und dann mit einem löffel die einlage in die mitte setzen. granatapfelkerne und kren nach geschmack drüber streuen und gut schmecken lassen.
{Food} SEI.Suppe!{Food} SEI.Suppe!{Food} SEI.Suppe!
der seitan harmoniert perfekt mit den süßen granatapfelkernen und dem scharfen kren. ich muss sagen, dass ich selten eine so gute suppe gegessen habe wie diese hier. es braucht oft nicht viel, nur die komponenten sind entscheidenend. auch die tomate und die bete verstehen sich blendend.
lecker und gesund, das ist mir die liebste kombi; rote bete ist vor allem für den winter bzw. die kalten herbsttage an denen man sich schnell eine gute erkältung einfängt perfekt. mit ihrem hohen vitamin b, kalium- und eisengehalt macht sie stark gegen böse bakterien und steigert die leistungsfähigkeit.
esst ihr gerne rote bete? ich mochte sie bisher besonders als salat, seit diesem rezept aber auch als suppe super gerne.

wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10 (oder Galaxy S10E) erneut in freier Wildbahn gesichtet, kommt wohl mit Krypto-Wallet
wallpaper-1019588
3 fest installierte Radargeräte zur Geschwindigkeitskontrolle im Zentrum von Palma
wallpaper-1019588
[Gast-Rezension] 19 – Das erste Buch der magischen Angst (Nadine)