{Food} Brotzeit

letztens beim einkaufen hab ich einfach mal buchweizen mehl mitgenommen. seither steht es im regal. genau wie das reismehl, das ich ca. vor 1/2 jahr einfach mal mitgenommen habe.
als ich was anderes im vorratsschrank gesucht habe, sind mir die beiden kollegen wieder in die hände gefallen und ich dachte mir "das kann doch nicht sein, dass die immer noch hier abhängen".
wenige minuten und google-suchanfragen später war klar, es kann nur glutenfreies brot draus werden.
dieses rezept hat mich gleich auf den ersten blick total angesprochen. wer mich kennt weiß, dass sich aber niemals an rezepte gehalten wird, deswegen hab ich meine eigene version (auch entsprechend der zutaten, die ich sonntags sonst noch so da hatte) davon gebacken.
brot und spiele
{Food} Brotzeit 
rezept (für 1 kastenform)
180g weißes reismehl
140g buchweizenmehl
2 gehäufte teelöffel backpulver
1 1/2 teelöffel johannisbrotkernmehl
1/2 teelöffel salz
2 tl brotgewürz (z.b. von sonnentor)
1 el flohsamenschalen + 7 el wasser (vermischt)
480ml wasser
1 el olivenöl
1 hand voll ganze walnüsse
kerne bzw. samen zum bestreuen
 
1. alle trockenen zutaten in einer großen schüssel miteinander vermengen; das backrohr auf 180 grad vorheizen.
2. die flohsamenschalen mit warmem wasser zu einem ersatzei mischen und ein paar minuten quellen lassen. danach zusammen mit den restlichen zutaten zum mehlgemisch geben und mit den knetenhaken des handrührers ordentlich durchkneten.
3. nun noch die walnüsse untermischen und alles in eine gefettete kastenform streichen. mit den restlichen kernen/samen bestreuen und ab dafür ins backrohr.
bei mir hats etwa 40 minuten gedauert, bis das brot schön kross durch war.
{Food} Brotzeit{Food} Brotzeit{Food} Brotzeit{Food} Brotzeit
bei diesem brot sind bei der wahl der zutaten keine grenzen gesetzt. ihr könnt natürlich auch jede andere nussart reinmischen und die ganz weg lassen oder wie ihr eben gerne mögt. für mich gehören walnüsse eben einfach in ein wunderbares brot.
habt ihr schon erfahrung mit glutenfreiem backen gemacht? bei mir war es das erste mal und ich denke beim nächsten mal traue ich mich an einen kuchen ran.
ist gar nicht so einfach, weil man aufmerksam auf das passende bindemittel achten muss. sonst wirds einfach nur eine sosse. 

wallpaper-1019588
Shinmai Ossan Bōkensha: Trailer enthüllt neue Details
wallpaper-1019588
MEMORIES – Klassiker erscheint bei KSM Anime als Collectors Edition
wallpaper-1019588
KSM Anime veröffentlicht “Missis Jo und ihre fröhliche Familie” auf Blu-Ray
wallpaper-1019588
Anyway, I Love You – Manga wird mit Anime gelistet