#FondantFriday – {Deko-Helfer} Ball Tool

#FondantFriday Ball Tool

Es ist wieder so weit! Nach einer zweiwöchigen Pause geht der #FondantFriday wieder an den Start! Ich habe ja mein inzwischen mit pinken, grünen und türkisen Strähnchen geschmücktes Köpflein zerbrochen, wie ich denn den neuen Abschnitt strukturieren soll. Ich wollte ja eine {Advanced} Reihe machen. Erst mal fiel mir auf, dass nach basic eigentlich nicht advanced, sonder intermediate kommt – ups ;). Also wollte ich mit {Intermediate} weiter machen. Aber irgendwie wollte die Planung einfach nicht. Wie sollte ich bloß die Themen in eine sinnvolle Reihenfolge bringen? Ganz spät erst dämmerte es mir! Die Antwort war so simpel: “Ja, gar nicht!” Denn im Gegensatz zu der Einsteiger-Marterie ist die Reihenfolge an diesem Punkt eigentlich unwichtig. Denn ab jetzt bauen die Techniken innerhalb des Levels kaum noch aufeinander auf. Man kann, muss sich aber die jeweilige Technik oder das dazu gehörige Tool nicht aneignen.

Deswegen habe ich beschlossen, sie eher nach Werkzeugen, die {Deko-Helfer}, {Techniken} und {Tüllen} aufzuteilen. Dabei ist eigentlich die Reihenfolge wirklich komplett egal, weswegen ich auch immer noch überlege, ob ich statt der blockweisen Abhandlung nicht lieber alles gemischt mache, um es etwas aufzulockern. Was meint ihr denn? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung dazu in Form eines Kommentares hinterlasst :).

Übersicht der #FondantFriday-Artikel

  1. {Basics} Zuckermassen
  2. {Basics} Geeignete Kuchen für Fondant-Torten
  3. {Basics} Geeignete Cremes für Fondant-Torten
  4. {Basics} Kuchen vorbereiten für Fondant-Torten
  5. {Basics} Kuchen mit Fondant überziehen
  6. {Basics} Lebensmittelfarben & Fondant damit einfärben
  7. {Basics} Deko-Elemente ankleben
  8. {Basics} Zeitmanagement für Motivtorten
  9. {Tools} Rollstäbe
  10. {Tools} Teigkarten
  11. {Tools} Smoother
  12. {Tools} Turntable
  13. {Tools} Zahnstocher und Stecknadeln
  14. {Tools} Pudertäschchen
  15. {Tools} Winkelpaletten
  16. {Tools} Grundausstattung
  17. -> {Deko-Helfer} Ball Tool <-

Was kann man mit dem Ball Tool machen?

Das Ball Tool ist wahrscheinlich das grundlegendste der Modellierwerkzeuge. Meistens findet sich an beiden Enden eine Kugel unterschiedlicher Größe. Mit dem Ball Tool flacht man die Ränder von Blütenblättern ab und gib ihnen einen gewissen Schwung, womit sie nicht einfach nur ausgestochen, sondern echter aussehen. Dazu legt man das ausgestochene Blütenblatt auf eine Schaumstoffmatte, ein sogenanntes Flower Pad und fährt mit dem Ball Tool über den Rand des Blütenblatts oder der Blüte.

Immer schön am Rand entlang :)

Immer schön am Rand entlang :)

Ihr werdet sehen, das geht ganz einfach und es formt sich alles fast wie von allein :).

So sieht die Blüten ausgestochen aus.

So sieht die Blüten ausgestochen aus.

Und so sehen die Blüten nach dem Bearbeiten mit dem Ball Tool aus - viel plastischer.

Und so sehen die Blüten nach dem Bearbeiten mit dem Ball Tool aus – viel plastischer.

Man kann das Tool auch verwenden, um etwas eine konkave Form zu gegben.

Ball Tool Fondant

Blüten Blütenpaste

Und mit einem großen Ball Tool kann man auch wunderbar einzelne Blütenblätter formen, die so aussehen, als würden sie im Wind fallen :).

Blütenblatt formen

Blütenblatt formen

Ich habe es auch gerade angesprochen: Es gibt die Ball Tools in verschiedenen Größen. Grob kann man sagen, dass man für kleinere Blütenblätter eher ein kleineres Ball Tool nimmt, und für größere ein größeres. Weitere Artikel zum Ball Tool findet ihr auch bei Tortentante und bei Miss Blueberry Muffin. Einen Artikel zum Flower Pad findet ihr hier.

Wo kann ich ein Ball Tool kaufen? Und was macht ein gutes Ball Tool aus?

Inzwischen gibt es recht günstige Modellierwerkzeug-Sets zu kaufen. Ich habe nicht nur im Xenos ein Set entdeckt, sondern auch tatsächlich im Billigmarkt Action in Osnabrück. Auch gab es mal das Ball Tool als Heftbeilage in der Zeitschrift “Torten dekorieren”. Natürlich kann man sie nach wie vor im (Online-)Fachhandel, sprich in den Onlineshops speziell für Fondant-Zubehör, kaufen. Dort gibt es sie sowohl einzeln als auch im Set.

Man denkt ja, das ist doch nur einfach eine Kugel an einem Stab dran, da kann man ja nichts falsch machen. Aber nein, ich musste feststellen, dass es da sehr wohl Unterschiede gibt! Die Kugel wird nämlich zum Teil nicht aus einem Stück gegossen, d.h. in dem Fall gibt irgendwo eine Naht. Bei den billigen ist die Naht mitunter direkt senkrecht durch die Unterseite der Kugel (wenn man den Stift senkrecht hält), sodass man Abdrücke von der Naht auf seinen Blütenblättern hat :(. Bessere Ball Tools mit Naht haben die Naht horizontal in der Mitte der Kugel, sodass die Unterseite, mit der man arbeitet, nahtfrei bleibt.

Einzeln kostet ein gutes Ball Tool ca. 4 bis 5 €. Eine gute Marke (und die Standardmarke) ist zum Beispiel die britische Marke PME. PME hat auch ein gutes Modellier-Set (generell kann man mit Sachen von PME eigentlich qualitativ nichts falsch machen), das aber eben auch etwas mehr kostet (ca. 26 € bei Amazon). Von PME habe ich so einige Werkzeuge, aber leider nicht das Ball Tool.

Ein weiteres gutes Set, das aber mit 15 € deutlich günstiger ist, ist das von Silikomart, das ich auch zu Hause habe und mit dem ich persönlich sehr zufrieden bin. Ansonsten habe ich noch das Set aus dem Action für ca. 3 €, wenn ich mich recht erinnere. Man merkt schon den Qualitätsunterschied (einige Enden sitzen etwas locker auf dem Stift), aber es lässt sich damit auf jeden Fall arbeiten, und man macht ja nicht jeden Tag Zuckerblumen ;). Dann habe ich noch die Heftbeilage aus dem Magazin “Torten dekorieren” mit der Naht, die mitten durch die Arbeitsfläche des Tools geht :(. Und die anderen Ball Tools, die ich besitze, haben leider keine Marke. Die habe ich irgendwann mal in einem der zahlreichen Onlineshops für Torten-Deko im Angebot erstanden, und leider finde ich sie gerade einfach nicht wieder, um dahin zu verlinken :(. Wahrscheinlich sind die da aber auch gar nicht mehr im Sortiment, denn die habe ich später nie wieder entdeckt.

Das Set von Xenos hab ich mir nicht gekauft, weil ich ja die Sachen alle bereits doppelt und dreifach habe. Wenn ihr das Set also habt, würde ich mich freuen, wenn ihr mir von euren Erfahrungen damit berichtet. Gerne natürlich auch über das PME Werkzeug, aber da bin ich mir eigentlich absolut sicher, dass es allen Anforderungen genügt ;). Und vielleicht habt ihr ja etwas von einer Marke oder einem Geschäft, von dem ich gar nichts weiß! Auch in dem Fall freue ich mich über einen Kommentar :).


wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sturm – Gedicht vom 18.02.2020
wallpaper-1019588
Der simple Ansatz – Selbstbewusstsein stärken Tipps
wallpaper-1019588
Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
[Comic] Harleen [1]