Focus Online kommentiert: Spielabsage ist ein Sieg

fussballDer realitätsfernste Kommentar zu dem gestern Abend in letzter Minute abgesagten Freundschaftsspiel zwischen der deutschen „Mannschaft“ und der niederländischen „Elftaal“ in Hannover ist heute bei Focus Online zu lesen.

Man mag kaum glauben, welch verschrobene Logik da herhalten muss, um aus dem von Innenminister Thomas die Misere veranlassten feigen Rückzug einen Sieg über den Terrorismus zu machen.

Was war in Martina Fietz‘ Kaffee?

Da titelt die Korrespondentin Martina Fietz, dass die Absage des Spiels von Hannover ein Sieg sein soll. Was mag man der guten Frau in den Kaffee geschüttet haben? Ihre Begründung:

Ziel der Terroristen ist es, Angst und Schrecken zu verbreiten. Das ist ihnen dieses Mal nicht gelungen. Diese Botschaft bleibt von dem ausgefallenen Länderspiel-Abend.

Hätte man das unsinnige Spiel direkt nach den Attentaten abgesagt, hätte sicher jeder Verständnis gehabt, das haben andere, zum  Beispiel Belgien, ja auch gemacht.

Der Terror hat gesiegt

Aber erst einen auf „Jetzt erst recht“ machen und Sprüche wie „Wir lassen unser Leben nicht von Terroristen bestimmen“ raushauen, um dann beim ersten Gerücht ganz schnell alles wieder abzublasen – das kein Sieg über den Terror, das ist der Sieg des Terrors.

Angst und Schrecken zu verbreiten sei den Terroristen nicht gelungen, weil ja Zehntausende ein Ticket für das abgesagte Spiel gekauft hätten, begründet die Kommentatorin ihre Siegesmeldung. Ich möchte bitte auch das Gleiche für meinen Kaffee haben…


wallpaper-1019588
Wie kann Boilerplate Code in Java reduziert werden?
wallpaper-1019588
Hirnbetörende Innerschweiz
wallpaper-1019588
Fahrbericht HNF-NICOLAI XD2 URBAN (S-Pedelec)
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
[Rezension] Bienenkönigin von Claudia Praxmayer
wallpaper-1019588
Academy of Shapeshifters – Sammelband 2
wallpaper-1019588
Taufpatin der neuen Mein Schiff 2 ist Carolin Niemczyk von Glasperlenspiel
wallpaper-1019588
[SuB Talk] Jetzt kommt der SuB zu Wort #29