FMCG Supply Chains - Logistiknetzwerke der Konsumgüterindustrie

Jeder kennt sie - Markennamen wie Perrier, San Pellegrino oder Vittel. Und hinter jeder Marke vermuten viele einen eigenständigen Mineralwasserproduzenten. Doch die Welt der Konsumgüter, der sogenannten Fast Moving Consumer Goods (FMCG) wird beherrscht von wenigen Großkonzernen, die eine ganze Reihe an bekannten Marken unter sich vereinigen. Die drei genannten gehören beispielsweise allesamt zum Lebensmittelproduzenten Nestlé aus der Schweiz - dem weltweit größten Nahrungsmittelkonzern mit einem jährlichen Umsatz von 106 Mrd. $. Nun mutet es auf den ersten Blick seltsam an, dass eigentlich konkurrierende Marken zu ein und demselben Konzern gehören, jedoch werden in vielen Fällen unterschiedliche Marktsegmente bedient. Der häufig befürchtete Kannibalisierungseffekt einer Marke durch ein Konkurrenzprodukt bleibt anscheinend zumeist aus, da sich die Märkte regional stark unterscheiden.
FMCG Supply Chains - Logistiknetzwerke der KonsumgüterindustrieDie ZEIT hat nun in ihrer letzten Ausgabe eine sehr interessante Grafik zusammengestellt. Darin werden die 15 umsatzstärksten Unternehmen, die Lebensmittel, Getränke, Tabakwaren, Kosmetika und Reinigungsmittel verkaufen mit ihren jeweiligen Produktmarken dargestellt. Die Vielfalt ist erstaunlich. Bekannteste Marken tauchen darin auf, wie beispielsweise Kraft oder Milka - aber wer hat schon einmal von Mondelez gehört? 
Spinnt man diesen Gedanken weiter, haben Konzerne wie Nestlé, Unilever, Pepsi oder Coca Cola die wohl weitverzweigtesten Supply Chains auf diesem Planeten. Gerade das Logistiknetzwerk von Coca Cola scheint schier grenzenlos zu sein, zumal ich noch keinen Ort auf dieser Welt besucht habe, an dem ich mir kein Erfrischungsgetränk dieses Konzerns kaufen konnte.
Unter den 15 umsatzstärksten Unternehmen finden sich vor allem Konzerne aus den USA, Frankreich, UK und der Schweiz, jedoch kein einziges aus Deutschland. Auf Platz 16 findet sich dann immerhin der Konsumgüterhersteller Henkel aus Düsseldorf, bekannt durch Marken wie Persil, Schauma oder Pritt. Die vollständige Grafik findet sich auf ZEIT Wissen oder unter folgendem Link.

wallpaper-1019588
Vom Dichten und Performen – Tamino im Interview
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Reissuppe
wallpaper-1019588
Gruseln in Zürich
wallpaper-1019588
König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen
wallpaper-1019588
Trend Material: Cord
wallpaper-1019588
Garmin Vivosmart 4 Test – Fitness Tracker zeigt wieviel Power in Dir steckt