Flugzeugabsturz Sandstedt

Flugzeugabsturz Sandstedt – Drei Menschen sterben bei der Kollision zweier Flugzeuge in Sandstedt – Ein Flugzeug konnte auf dem Flughafen Bremerhaven notlanden.

Flugzeugabsturz Sandstedt/Cuxhaven (ots/DAS) – Samstagmittag (26. September 2015) kam es zu einem Flugunfall mit tragischem Ausgang. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei kam es zwischen zwei Sportflugzeugen zu einem Zuammenstoß. Beide Piloten sollen zuvor noch versucht haben, einander auszuweichen. Infolge des Zusammenstoßes stürzte eines der Flugzeuge auf einem Feld in Sandstedt im Landkreis Cuxhaven ab.

Die drei Insassen wurden tödlich verletzt. Es handelt sich um drei Männer, die am Morgen in Nordrhein-Westfalen gestartet waren. Der Pilot der anderen Maschine konnte auf dem Regionalflughafen Bremerhaven notlanden. Er blieb nach Polizeiauskunft unverletzt. Sein Flugzeug wurde beschlagnahmt. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen wurde eingeschaltet. Die Ermittlungen dauern an.


wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Rafa Nadal spendet eine Million Euro für Sant Llorenç
wallpaper-1019588
Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2018
wallpaper-1019588
Gerolltes Hähnchen Cordon bleu mit Salami [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Trailer: Dark Waters
wallpaper-1019588
Wir bieten einen weiteren Workshop an
wallpaper-1019588
Nieto Chaman