Flüchtlinge statt Wanderer in Mallorcas „Wanderherbergen“

Nachdem die Landesregierung bereits die Vorbereitungen für die Unterbringung von Flüchtlingen in einer ehemaligen Jugendherberge mit Hochdruck angeht bietet der Inselrat auf Mallorca die zusätzliche Unterbringung im Bedarfsfall in 3 Wanderherbergen in der Tramuntana an.

Die Wanderherbergen „Muleta“ (Sóller), „Tossals Verds“ (Escorca), „Son Amer (Escorca) könnten Platz für bis knapp 110 Personen bieten, so vermeldet es die mallorquinische Lokalpresse am vergangenen Donnerstag (17.09.2015).

Zuerst aber sollen die ca. 300 erwarteten Flüchtlinge aus Syrien an der Playa de Palma untergebracht werden, zumal die genaue Zahl der Flüchtlinge sowie deren Ankunft auf Mallorca noch unklar ist.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Rasanter Start in die Frühlingszeit - mit Berg Go-Karts & Osterideen von Spielheld
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Begnadigte Strafgefangene kommen als „friedliche Flüchtlinge“
wallpaper-1019588
Volksverblödung mit System, funktioniert in Deutschland blendend…
wallpaper-1019588
iPhone SE-Nachfolger schon im März?
wallpaper-1019588
Einladungskarten geburtstag 65