flucht vor dem regen

flucht vor dem regenvor einer woche noch die golden gate bridge von san francisco im blickfeld, nun den fallenden regen als dauerhörspiel in meinen ohren und in der vergangenen woche den sonnenschein an einem strand costa ricas wärmend im gesicht. beklagen kann ich mich echt nicht.
nach ankunft aus den staaten gönnte ich mir zwei tage zu hause, bevor wieder meine koffer gepackt wurden und ich mich mit elmer richtung karibik aufmachte. das ziel war cahuita, den bereits schon zum zweiten mal besuchten strand in diesem jahr, der jedoch die fünfstündige immer wieder wett macht.
wir hatten glück und die sonne strahlte uns trotz regenzeit mit ausnahme eines tages pausenlos ins gesicht. dabei wurde meinem eher käsigen anblick wieder zu einem gewohnten und wohlig goldig braun verholfen.
die tage verbrachten wir mit viel schlafen und nichts tun. so wie ferien eben sein müssen.
doch leider war nicht alles glimpflich verlaufen, denn bereits in der ersten nacht st
ellte ich einen rekord punkto moskitostiche auf. dreissig stiche alleine am linken arm. die stiche an den beinen zählte ich erst gar nicht mehr, doch denke ich dass ich im gesamten in die nähe von hundert komme. flucht vor dem regennoch merkwürdiger als ich elmer ansah, der keinen einzigen stich abbekommen hat.
doch dem nicht genug. in der letzten nacht attaktierten mich noch weitere fiecher, sodass ich geekelt von mir selbst froh war, dass wir am montag wieder ins eher kalte und regnerische, aber dafür moskitofreie pavas zurückfuhren.
als souvenir nahm ich wieder einmal mehr einen virus mit mir mit. wäre ja langweilig ohne, oder?! dieses mal reagierte ich jedoch schnell und rannte gleich zur apotheke. jetzt darf ich irgendwelches zeug schlucken und hoffen, dass ich die kommenden restlichen ferientage nicht im bett verbringen muss.
und nein, lehrer haben nicht nur ferien hier drüben ;-) nach wie vor kann ich mich zwar noch glücklich schätzen, da ich mich nicht früh aus den federn boxieren muss, doch mit vorbereiten darf ich bereits jetzt, trotz ferien, schon beginnen. in einer woche sind wir dann schon wieder am bügeln. aber wie gesagt, beklagen kann ich mich nicht und ich werde trotz vorbereiten die restlichen ferientage noch in vollen zügen geniessen.

wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
Europa ohne christliche Werte nicht denkbar - - - Denn siehe, Vater Staat braucht Mutter Kirche 😇
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Halbneger
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit